Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Krass...
© Helmut Gloor
Krass...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/122/610022/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/122/610022/image.jpg
Eingestellt:
HG ©
Ist zumindest die Lichtstimmung.

Hallo zusammen,

Als erstes, wenn ihr bei diesem Bild Tonwertabrisse seht, liegt es daran, dass euer Monitor, bzw. die interne Signalverarbeitung, mit dem Bild Probleme hat. Auf meinem Monitor hat es keine TWA, auf dem Ausdruck ebenfalls nicht, aber der eine oder andere Bildschirm befreundeter Fotografen zeigt TWA an, der Grossteil der Monitore vearbeitet das Bild ohne Fehler.
Sowohl auf meinem Eizo Monitor als auch auf meinem 08/15 Arbeitsplatz Monitor von HP sehe ich weder bei der 16bit noch dem 8bit JPG Tonwertabrisse oder Banding.
Zum Bild selber, da dürften sich die Geister scheiden. Bild: Lächelndes Gesicht
Am 13. August ging ich mit dem festen Vorsatz an den Teich, bei Flugbildern zu experimentieren, Gegenlicht, Unterbelichtung, dass Motiv von Schilf teilweise verdeckt etc.
Wie man gut sehen kann, ist die gezeigte Aufnahme eine der unterbelichteten. Belichtungszeit auf eine 1/800 Sec. eingestellt, Iso 200, da die Libelle nicht gerade im hellsten Teil des Teiches unterwegs war, sorgte das bei einer grössten Blende von 4.0 für eine starke Unterbelichtung.
Na gut, die Flügelstellung inkl. Lichtreflexen und die ausreichend belichtete Libelle war natürlich nicht planbar, aber was wäre das Leben ohne Überraschungen? Bild: Lächelndes Gesicht
Zum Motiv, Sympetrum striolatum, die Grosse Heidelibelle, hat, was Flugaufnahmen angeht, einen relativ schlechten Ruf. Die kleinen sollen besonders schwierige Motive sein, da ihr Flugverhalten etwas speziell ist. Ich schreibe sollen, da ich mit Flugbildern dieser Segellibellen bis dato noch nie schwierigkeiten hatte, zumindest bei Solofliegern, Tandems stehen auf einem anderen Blatt.
Habe vor knapp 13 Monaten erste Flugbilder gemacht. Natürlich, wie die meisten, Aeshna cyanea. Die waren bereits ganz in Ordnung, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Da ich absolut keine Ahnung hatte, dass verschiedene Arten auch verschiedene Flugmuster haben, ging ich bei den ersten Heidelibellen, die ich Ende August 2010 sah, völlig unbeschwert ans fotografieren. Manchmal kann fehlendes Wissen auch hilfreich sein. Bild: Lächelndes Gesicht
Wie auch immer, schon nach relativ kurzer Zeit wurde die Ausschussquote immer geringer, der Flugbild-Virus immer hartnäckiger. Zwischenzeitlich sage ich mir: "Fliegt das Tier? Ist es eine Grosslibelle? Dann kann man Bilder davon machen."

Liebe Grüsse

Helmut

Technik:
Eos 7D, EF 300mm 4.0 L, 1/800 Sec. Blende 4, Automatischer Weissabgleich
Natur: Naturdokument ?
Größe 274.3 kB 1500 x 1000 Pixel.
Ansichten: 129 durch Gäste370 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose: