Wir suchen Bilder für den Naturkalender 2013!

Der Naturkalender zeigt atemberaubende Landschafts-, Tier- und Naturaufnahmen, die Woche für Woche aufs Neue begeistern. Zehn Prozent des Verkaufspreises gehen an den Karl-Schmitz-Scholl Fonds (KSSF) für Umweltrecht und Umweltpolitik der Elizabeth Haub Stiftung.
Der Naturkalender wird seit 1990 in Österreich und Deutschland in den Geschäften der Unternehmensgruppe Tengelmann und im Plus Online Shop vertrieben.

In diesem Jahr können Fotos für den Naturkalender auch über das Forum für Naturfotografen eingesendet werden. Dabei gibt es 5 Plätze in einem Wochenendfotoworkshop mit Willi Rolfes und Gisela Pölking in der Kath. Akademie Stapelfeld zu gewinnen.

Erläuterung

  • Die Bilder für den Kalender ermittelt eine Jury, aus Einsendungen über Post und das Forum für Naturfotografen.
  • Im Forum werden aus den für den Kalender gemeldeten Bildern im Rahmen eines Wettbewerbs 300 ausgewählt, die an die Jury übermittelt werden.
  • Die Fotografen der fünf in diesem Wettbewerb am höchsten bewerteten Bilder gewinnnen die Teilnahme am Wochenendfotoworkshop.
  • Die Fotografen der von der Jury ausgewählten Bilder spenden ihre Honorare dem Karl-Schmitz-Scholl-Fonds, und tragen zur Förderung der Ziele des Fonds bei.
  • Zeitplan:
    1.7.2011-15.9.2011:
    Meldung der Bilder für den Wettbewerb ("Meldezeitraum").
    16.9.2011-30.9.2011:
    Bewertung der gemeldeten Bilder ("Bewertungszeitraum").
    4.10.2011:
    Bekanntgabe der Wettbewerbsgewinner.
    14.10.2011-16.10.2011:
    Jurysitzung.
    August 2012:
    Kommt der Kalender in den Handel.

Teilnahmebedingungen - Fotos

  • Zugelassen sind Fotos aus der unberührten, freien Natur:
    Keine Gartenaufnahmen, zahme Tiere oder Haustiere, keine Zooaufnahmen.
    Keine Aufnahmen mit Personen, Gebäuden, Zäunen, Wegen und Straßen.
    Keine digital bearbeiteten Bilder, das heißt, keine Bilder, die nachträglich verändert bzw. manipuliert wurden , keine zusammen gesetzten Bilder (aus zwei mach eins).
    Damit grundsätzlich ausgeschlossen sind Bilder aus der Rubrik Mensch und Natur.
  • Die Fotos dürfen keine Logos / Signaturen / Copyrighthinweise enthalten.
  • Die Fotos im Forum müssen in einer Dimension mindestens 900, in der anderen mindestens 600 Pixel groß sein.
  • Die Jury wird Hochformatbilder bevorzugen.
  • Die Fotos müssen in einer druckfähigen, hochauflösenden Version vorliegen, die der Fotograf, wenn die Jury das Foto für den Kalender auswählt, über Email an die Redaktion sendet (die Adresse wird nach Abschluß der Jurysitzung mitgeteilt). Die Redaktion wünscht unbearbeitete Originale.
    "Hochauflösend" fängt bei 5 Megapixeln für den Bildausschnitt an.
  • Alle Rechte an den Fotos müssen beim Fotografen liegen.
  • Die Fotos müssen frei von Rechten Dritter sein.
  • Die von der Jury ausgewählten Fotos werden nur für den Kalender des Karl-Schmitz-Scholl-Fonds und für die Eigenwerbung der Kalender verwendet.
  • Die Urheberrechte der Fotos bleiben selbstverständlich beim Fotografen.
  • Es ist vorgesehen die Fotos im neuen Kalender abzudrucken, aber es besteht natürlich kein rechtlicher Anspruch auf den Abdruck der Gewinnerbilder im Naturkalender.
  • Es ist egal, wie lange das Foto bereits im Forum ist.

Teilnahmebedingungen - Fotografen

  • Jeder teilnehmende Fotograf muß als Benutzer im Forum registriert sein.
  • Als Teilnehmer ausgeschlossen sind alle Leute mit dem Recht, die Datenbank zu bearbeiten (Andreas und Uwe).
  • Jeder Fotograf kann mit maximal 10 Bildern am Wettbewerb teilnehmen.
  • Benutzer ohne Spenderstatus können für diesen Zweck ab 1.8.2011 für 14 Tage Spenderstatus bekommen. Die Punkteregelung - sprich der Anreiz Bilder zu kommentieren - bleibt davon unbetroffen.
  • Das Honorar der Fotografen wird dem Karl-Schmitz-Scholl-Fonds: http://www.kssf.de gestiftet.
  • Eine Spendenquittung kann auf Wunsch zugesendet werden.
  • Auszahlung und Weitergabe der Gewinne sind ausgeschlossen.

Ablauf

  • Vom 2.7.2011 bis zum 15.9.2011 kann jeder Fotograf seine Aufnahmen für den Wettbewerb anmelden.
  • Vom 16.9.2011 bis zum 30.9.2011 können und sollen die gemeldeten Bilder bewertet werden.
  • Die Fotografen der 5 am höchsten bewerteten Bilder gewinnen die Workshopteilnahme.
  • Im Anschluß werden die rund 300 am höchsten bewerteten Bilder zur Jury geschickt.
  • Die Jury wird vom 14. bis 16.10.2011 Bilder für den Kalender auswählen. Diese Auswahl erfolgt unabhängig vom Forumswettbewerb zur Workshopteilnahme.
  • Wenn, aus welchen Gründen auch immer, nicht genug Bewertungen vorhanden sind, oder Unentschieden / Gleichstände aufgelöst werden müssen, wird eine forumsinterne Rangliste der Fotos auf Basis von anderen Daten herangezogen.

Technische Details - Meldezeitraum

  • Wenn Du Dein Bild zum Wettbewerb melden willst, gehst Du auf die Bildseite, klickst dort Funktionen an (unter dem Suchfeld zu finden), und dann dort Kandidat für KSSF-Kalenderwettbewerb 2011.
  • Ähnlich geht es, wenn Du das Bild wieder entfernen willst, um vielleicht lieber ein Anderes zu melden.
  • Wenn Dein Bild aus irgendwelchen Gründen nicht den Anforderungen entsprechen sollte, sei es weil es ein Logo enthält oder zu klein ist, kannst Du ein Ersatzbild für Bewertung und Jurysitzung hochladen: Dazu nutzt Du die Uploadfunktion im Zugangsmenü, lädst ein Bild mit dem Namen kssf2013.jpg (klein geschrieben, keine Leerzeichen, keine Bindstriche, kein 'e' irgendwo darin) hoch, gehst dann auf die Bildseite, Funktionen, Dateimanager und verschiebst die hochgeladene Datei als Attachment zum Bild.
  • Wenn Du vermeiden willst, daß Dein Bild ohne Copyright-Hinweis gesehen werden kann, kannst Du das kssf2013.jpg dann unlesbar machen (die "0"-Funktion im Dateimanager). Während der Bewertungsphase wird es dann eine zufällig umbenannte und wieder lesbar gemachte Kopie verwendet - die Kopie wird nach Ende des Bewertungszeitraums wieder gelöscht.
  • Es ist natürlich auch möglich, das alte Bild neu hochzuladen. Bitte macht davon nur Gebrauch, wenn das Bild wesentlich bearbeitet wurde, nicht wenn sich nur die Größe etwas geändert hat.

Technische Details - Bewertungszeitraum

Im Bewertungszeitraum können angemeldete Benutzer die Bilder einzeln auf einer Skala von 1 (schwach) bis 10 (sehr gut) bewerten. Das System versucht, alle Bilder gleich oft verschiedenen Benutzern zur Bewertung zu zeigen, wird aber die am höchsten bewerteten Fotos (mit Chancen auf den Gewinn der Workshopteilnahme) häufiger zeigen.

Extra: Spenderstatus für die 5 eifrigsten Bewerter


Die 5 Benutzer, die in diesem Wettbewerb die meisten Bewertungen abgeben, erhalten für ein Jahr Spenderstatus.
Gezählt werden Bewertungen, die etwa der Durchschnittsbewertung des Fotos entsprechen (+/- 1 Punkt). Das soll Gefälligkeits- und Rachebewertungen ein wenig eindämmen.

Bei Gleichstand entscheidet Los, Würfel, ...