Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Some things in life are bad…
© Rainer Deible
Some things in life are bad…
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/112/561510/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/112/561510/image.jpg
Auf der Suche nach schlüpfenden Kleinlibellen fiel mir dieser senkrecht aus dem Wasser ragende Pflanzenstängel auf. Mehrere daran hängende Exuvien zeugten von einer regen Schlupftätigkeit und dann war da noch eine gerade schlüpfende Libelle zu sehen, genau das was ich suchte. Kamera und Stativ aufgebaut, den Stängel wg. dem starken Wind noch vorsichtig fixiert und dann konnte es losgehen. Nach fast einer halben Stunde und etlichen Fotos wartete ich immer noch, dass die Libelle endlich aus der Exuvie kriechen würde. Da konnte etwas nicht stimmen. Vorsichtig berührte ich die Libelle und siehe da, sie war bereits tot. Die gefährliche Phase während des Schlupfes hatte sie nicht bewältigt und schon vor dem ersten Flügelschlag war ihr kurzes Leben beendet.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2011-06-29
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 320.9 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, 150mm
1/8 Sek., f/14.0, ISO 200
Belichtungsautomatik, Korrektur 0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 2 durch Benutzer, 93 durch Gäste, 309 im alten Zähler
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Libellenlarven:
→