Zwei Waldameisen treffen sich und haben etwas zu erzählen.
Die Waldameisen hatten den Koloss,Mistkäfer,auf einen Baumstumpf,vor den Eingang zu ihrem Bau,geschleppt.Man glaubt nicht,wie schnell diese kleinen Wesen,diesen viel größeren Käfer,über eine Höhe von mehr als 30cm,hoch getragen haben.Dieses Volk besteht aus über 10.000 Ameisen und im Augenblick kann man immer wieder solche Szenen beobachten.
bin heute Morgen unterwegs gewesen, bis mich ein kleines Gewitter von weiteren Vorhaben abhielt; diese Szene habe ich beim Unterstellen am Waldweg bemerkt (Lichtbedingungen waren nicht so gut, also es hat nur dokumentarischen Anspruch); ich will es trotzdem mal zeigen, weil es schon interessant war.. ich habe zunächst eine Weile zugeschaut, weil mir nicht klar war, was an Dynamik ablief - aber es war etwas "im Gang", dies konnte ich am aufgeregten Hin- und Herlaufen der kleinen Ameise
Mehr hier
Die beiden Ameisen laben sich an einem kleinen Stück des Baumpilzes.
Zwei Ameisen tauschen hier wahrscheinlich Informationen aus.
Die obere Waldameise hilft der anderen auf das Plateau.
Ab und zu kann man beobachten,dass kranke oder auch tote Ameisen weggetragen werden. Das erfolgt nur immer so schnell,dass man kaum eine scharfe Aufnahme hin bekommt,denn man muss freihand fotografieren und 'mitlaufen'.Diese kranken Ameisen werden in eine besondere Höhle gebracht.
Mehr hier
Der Goliath ist ein Rosenkäfer,der zigmal größer und stärker ist,als die kleinen Waldameisen,aber die Ameisen sind in größerer Anzahl und greifen den Käfer an.Letztendlich kann der Rosenkäfer entkommen,wird das nächste mal besser aufpassen,dass er dem Bau nicht zu nahe kommt.
Da zwickt doch die rechte Ameise die Andere in's Hinterteil.
Der Käfer war in den Bereich des Waldameisen Baus gekommen,da ging der Kampf los.
Zwei Waldameisen halten hier wohl einen kurzen Plausch.
In einem Park an einem nicht mehr benutzten Holzgebäude haben die Ameisen ihr neues Domizil eingerichtet. Viele sind an der Wand nach oben geklettert und haben sich in Grüppchen versammelt. Ein schönes Wochenende wünscht Werner
Mehr hier
Ein Rosenkäfer war wohl zu nahe an den Bau der Roten Waldameisen heran gekommen.Die Ameisen versuchten das viel größere Tier zu bezwingen.Durch das Objektiv sah das so aus,als wenn ein Kriegselefant gegen mehrere Gegner kämpft.Zu guter letzt,konnte sich der Käfer befreien und flog davon.Es war nur äußerst schwierig,bei sehr ungünstigem Licht und dauernd in Bewegung befindlichen Tieren,scharf zu stellen.
Zwei Rote Waldameisen scheinen zu diskutieren,schade dass ich nicht weiss,was sie sagen.
Ich möchte in nächster Zeit auch die "Kleineren" aus dem Volk der Insekten zeigen.
Mehr hier
Die Waldameise (Formica)konnte ich vergangenes Wochenende im Berliner Umland, bei einem Makro Objektiv Test frei Hand ablichten. Benutzt wurde ein Tamron 70-200 Makro 2,8 ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden, jedoch ist das Tamron zu laut, schwer und zu langsam. Viel spass beim ansehen. lg aus Berlin Heiko
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
...das große Krabbeln...
...unter Ameisen... auf den Geschmack gekommen arbeite ich nun an einer Serie über diese kleinen Krabbler...auch wenn sie es einem nicht wirklich leicht machen mit ihrem ständigen Gewusel ...ich hoffe es gefällt euch...ich finde sie einfach nur faszinierend !
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter