Hallo Zusammen,

ich bin relativ neu hier im Forum und wollte einfach mal die erfahrenen
Naturfotografen fragen, was sie vom Sigma 500mm f/4.5 halten. Für mich
wäre es zumindest vom Preis her gesehen eine gute Möglichkeit in den
halbwegs lichtstarken Supertele-Bereich einzusteigen. Ich habe auch hier
im Forum schon einge schöne Bilder gesehen, die mit dem Sigma geschossen
wurden. In diversen Foren ließt man aber auch immer wieder schlechte Kommentare
bezgl. der mäßigen Auflösung im Vergleich zum Canon 500mm und vorallem dem
schlechten Bokeh.

Derzeit sehe ich folgende Möglichkeiten:

1) Noch länger sparen und irgendwann mal ein Canon 500mm f/4
2) Das Sigma gebraucht für ca. 2k€ kaufen
3) Ein neues/gebrauchtes Sigma 300mm f/2.8 mit Telekonverter nutzen
4) Ein gebrauchtes Canon 300mm f/2.8L IS oder 300mm f/2.8L NON-IS mit Telekonverter
5) ???

Wäre nett wenn ein paar von euch mir eure Gedanken dazu geben könntet. Ich hoffe
nicht, dass diese Frage schon tausendmal hier gestellt wurde und die meisten nur
genervt den Kopf schütteln. ;-)

Viele Grüße
André

PS Ach ja derzeit kann ich "nur" mit einem
Sigma 400mm f/5.6 APO Macro HSM (nur Offenblende möglich)
und einen Sigma 80-400mm OS dienen.