Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Zweifleck (Epitheca bimaculata)
© Jens Kählert
Zweifleck (Epitheca bimaculata)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/48/241845/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/48/241845/image.jpg
Eingestellt:
JK ©
Den Vierfleck kennt jeder, aber wer ist schon einmal einem Zweifleck begegnet? So ein Erlebnis gehört zu den ganz besonderen im Leben eines Libellen-Fans, denn der Zweifleck ist so selten, den gibt's eigentlich gar nicht.

Sebastian sei an dieser Stelle nochmals gedankt, denn er hatte eine kleine Forumsrunde zu einem Rendevouz mit dieser Rarität eingeladen. Wie bereits unter den anderen Bildern von diesem Fototreffen im Norden Brandenburgs zu lesen war, fanden sich Oliver R., Erich Gr., Thorsten St., Danja K., Sebastian und ich an einem kleinen See ein, um einen herrlichen Fototag miteinander zu verbringen. Neben vielen Bildern und tollen Libellen gab es auch reichlich Spaß.

Dieses Männchen schätze ich auf ein Alter von 2-3 Tagen nach dem Schlupf. Der linke Hinterflügel war deformiert, das arme Tier daher beim Fliegen eingeschränkt. Es saß uns so lange Modell, dass wir trotz des Windes zu scharfen Aufnahmen kommen konnten. Es ist (fast) unmöglich, ausgereifte Imagines zu fotografieren, denn sie führen eine seltsame Lebensweise. Die Weibchen halten sich meist versteckt, die Männchen fliegen ständig fernab vom Ufer über dem Wasser.

Es gibt sicherlich Fotos, auf denen eine Libelle ansprechender abgebildet ist, aber ist es dann auch ein Zweifleck? Auch wenn dieses Bild eher dokumentarischen Charakter hat, ist es für mich etwas ganz Besonderes: die Erinnerung an ein außergewöhnliches Erlebnis.

Technik:
Canon 40D + 180 mm, 1/30 Sek., f7.1, ISO 100, Stativ, SVA
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Natur: Beeinflußte Natur ?
Größe 313.7 kB 960 x 640 Pixel.
Ansichten: 3 durch Benutzer325 durch Gäste601 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose: