Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Making of
© Rainer Deible
Making of
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/p/374/1871450/fast-thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/374/1871450/image.jpg
Wespenspinnen sind ja inzwischen keine Seltenheit mehr, die Kokons kennt auch fast jeder, wie sie entstehen, habe ich aber auch erst gestern erlebt. Zufällig konnte ich im Garten gegen 18 Uhr sehen, dass eine Wespenspinne gerade anfing die Haltefäden zu spinnen. Aufmerksam geworden, verfolgte ich das Schauspiel. Nach dem Gespinst wurde ein kurzes Schlauchstück nach unten gesponnen und um 18:45Uhr konnte ich zum ersten Mal ein leuchtend orangenes Argiope-Gelege sehen. Um 22 Uhr ging ich dann nochmals mit der Taschenlampe in den Garten, da war das Gelege schon hinter der bekannten Hülle verschwunden. Trotz kühler und feuchter Nacht muss die Spinne weitergearbeitet haben. Heute Morgen wurden noch ein paar Haltefäden gesponnen und anschließend saß die Spinne leblos neben dem Kokon. Ihr Leben neigt sich dem Ende entgegen.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2021-10-01
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 591.1 kB, 1400 x 933 Pixel.
Technik:
Olympus E-M1MarkII, 40-150mm
1/80s, F/4, ISO 2000, 150mm (etwa 300mm Kleinbild)
Blendenvorwahl, +0.3 Korrektur, Automatischer Weißabgleich, Multi-Segment-Messung. DxO PureRAW
Ansichten: 70 durch Benutzer, 132 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose: