Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Weggefährten
© Stefanie Pappon
Weggefährten
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/p/372/1861653/fast-thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/372/1861653/image.jpg
Zwei uralte Zirben in einem Zirbenwald auf 1900 Meter Höhe.
Berücksichtigt man den Stammumfang, sind sie vermutlich über 300 Jahre alt.
Was haben sie wohl in dieser langen Zeit schon gesehen?

Zirben:
Zirben sind Hochgebirgsbäumen. Dort, wo andere Bäume schon nicht mehr wachsen, sind die Zirben zu finden. Sie können bis in Höhen von 2800 Metern wachsen und über 700 Jahre werden.
Sie vertragen als die frosthärtestens Bäume der Alpen bis zu -43 Grad.
In den Alpen wird ihr Holz wegen der ätherischen Öle und der Maserung sehr geschätzt. Die Zapfen, die nur alle 3 Jahre reifen, werden gerne vom Baum gepflückt und zu Zirbenschnaps verarbeitet.
Die Zirbe ist eine Kiefernart, aber im Unterschied zu anderen Kiefernarten haben ihre Nadelbüschel nicht drei Nadeln, sondern fünf Nadeln. So kann man sie von anderen Kierferarten unterscheiden, wenn man bei der Bestimmung unsicher ist.
Oft sind Zirbenwälder mit Lärchen vergesellschaftet.

Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 760.7 kB, 1500 x 1001 Pixel.
Technik:
f16, 1/4 sec, 100 ISO, 18 mm
Ansichten: 69 durch Benutzer, 105 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze: