höchstens 3mm
© Edi Day
höchstens 3mm
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/0/174/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/0/174/image.jpg
Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia)

Entdeckt habe ich die winzige Spinne, auch Kürbisspinne genannt, auf einer Sonnenblume.
Der Durchmesser ihres Körpers ist knapp 3mm, vermutlich noch ein Jungtier oder aber ein
männliches Exemplar.

Diese Spinnen sind den ganzen Sommer anzutreffen.
Sie lauern in Blüten auf kleine unachtsame Insekten. Ihren Namen haben sie daher,
daß sie sich ihrer Umgebung perfekt anpassen können, so daß sie man kaum entdeckt.
Sie können sich Krabben gleich, auch seit- und rückwärts bewegen.

Diese Krabbenspinne ist in der Lage durch Farbwechsel sich an die jeweilige Untergrundfärbung anzupassen.
Die Spinne lauert vorzugsweise auf blühenden Pflanzen.
Die Farbanpassung dauert allerdings immer eine gewisse Zeit.


Sie überwältigt sogar große und recht wehrhafte Tiere wie Bienen und Hummeln.
Die Beute wird in der Regel unmittelbar hinter dem Kopf gebissen, sodass Bienen oder Hummeln
ihren Giftstachel nicht einsetzen können.
Autor: ©
Eingestellt:
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 107.3 kB, 624 x 424 Pixel.
Ansichten: 4 durch Benutzer, 141 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→