Sanderlinge
© Thorsten Stegmann
Sanderlinge
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/31/158368/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/31/158368/image.jpg
Frei nach Howard Carpendale:
"Kleine Limis am Strand... die ich gestern noch fand... hat längst der "Zug" mitgenommen... tralala... :-)"

Ausschnitt aus einem Sanderling-Trupp am Strand.

Und dann noch "in eigener Sache":
Ungewöhnliche Aufnahme-Technik (hier Digiskopie) bedarf vielleicht ja auch ungewöhnlicher Nachbearbeitung... Dieses Foto habe ich in der XP-Bildvorschau als Screenshot in die Zwischenablage befördert und jenes dann in PS eingefügt und nicht mehr wesentlich nachbearbeitet... in erster Linie den HG entrauscht und geschärft.

Weiß jemand, welchen Algorithmus XP in der Bildvorschau benutzt? Bzw. ob man den auch zum Verkleinern der Bilder in Bearbeitungsprogrammen nutzen kann? Irgendwie ist es oft so, dass bei mir ein Bild in der XP-Vorschau schon ganz ordentlich aussieht und "gefühlt" nur noch nachgeschärft werden müsste, dann aber z.B. im PS verkleinert wieder "Murks" wird...

Was mich dann von Howard zu den Fanta 4 bringt: "Es könnt alles... so einfach sein... ist es ABER nicht... tralala" ;-))

Gruß, Thorsten
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 244.0 kB, 900 x 600 Pixel.
Technik:
Digiskope, lange Brennweite
Ansichten: 2 durch Benutzer, 191 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Florida-Vögel:
←→