„Sphecodes albilabris“
© Erich Greiner
„Sphecodes albilabris“
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/316/1580663/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/316/1580663/image.jpg
Diese Bienenart ist wohl weit verbreitet in Mitteleuropa, aber relativ selten. (Nur zwei Mal im Forum vertreten?) Bis zu 14mm können sie groß werden. Zur Gattung der Blutbienen gehören sie: Kopf und Thorax sind schwarz, das Abdomen rot. Parasitär leben sie und werden deshalb auch als Kuckucksbienen bezeichnet. Sie legen ihr Ei in die fertige Zelle ihrer Wirtsbiene, der Frühlings-Seidenbiene. Dies hier ist wohl ein Männchen, was sich durch ein weiß behaartes Gesicht auszeichnet? BGE
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-07-20
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 628.3 kB, 1332 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 180mm
1/1250 Sekunden, F/4.5, ISO 160
Belichtungsautomatik, Korrektur -2/3, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 5D Mark IV
TAMRON SP 180mm F/3.5 Di MACRO 1:1 B01E
Ansichten: 44 durch Benutzer, 88 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→