„ . . . und in unmittelbarer Nähe“
© Erich Greiner
„ . . . und  in unmittelbarer Nähe“
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1558724/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1558724/image.jpg
. . . , wenn die Wölfe bis fast zwei Stunden nach Sonnenaufgang sich noch zeigen (s. vorangegangenes Bild), dann könnten sie auch zwei Stunden vor Sonnenuntergang schon in Erscheinung treten. So sollte es auch kommen: eine Woche später, am 05.09.2018, saß ich bereits gegen 17:00Uhr auf „meinem“ Hochsitz und wartete wie so oft. Ständig kontrollierte ich den Waldrand, nichts. Gegen 18:50Uhr war es so weit, plötzlich stand ein Wolf direkt neben meinem Hochstand im schönsten Abendlicht. Er war nicht allein. Insgesamt traten fünf Wölfe auf. So wie unser Kompetenzzentrum meint, waren es vier fast erwachsene Welpen und ein adultes Tier. Sie zogen langsam gen Westen genau in die Gegensonne und spielten mit einem (wieder gefundenen) Knochen, was sehr schön anzusehen war. Insgesamt hatte ich sie ca. eine Viertelstunde vor mir. (Dabei nahm ich auch zwei kleine Videos auf.) BGE
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-09-05
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 745.7 kB, 1023 x 768 Pixel.
Technik:
Brennweite 700mm
1/2000 Sekunden, F/5.6, ISO 640
Belichtungsautomatik, Korrektur -1/3, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 5D Mark IV
EF500mm f/4L IS USM
Ansichten: 126 durch Benutzer, 251 durch Gäste
Schlagwörter:,
GebietSachsen-Anhalt
Rubrik
Säugetiere:
←→