Mer de Glace
© Horst Ender
Mer de Glace
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/294/1470109/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/294/1470109/image.jpg
Das Mer de Glace, zu Deutsch Eismeer, ist der größte Gletscher Frankreichs und der Mont-Blanc-Gruppe und der viertgrößte Gletscher der Alpen. Das Mer de Glace (bzw. das System der dazugehörenden Einzelgletscher) ist ca. 12 km lang und variiert in seiner Breite zwischen 700 und 1950 m. Das Eis hat eine maximale Dicke von 420 m. Die Fließgeschwindigkeit dieses Gletschers beträgt durchschnittlich 90 m pro Jahr, was für einen Gletscher in den Alpen sehr viel ist. Charakteristisch für das Mer de Glace sind seine Ogiven, die als abwechselnd helle und dunkle Bänder wie »Jahresringe« quer zur Fließrichtung über den Gletscher ziehen.
Als Mer de Glace im eigentlichen Sinne wird nur die flache Gletscherzunge bezeichnet, die man von der Zahnradbahnstation Montenvers aus betrachtet. Von hier aus gesehen erschien der Gletscher früher, als er noch bis fast auf die Höhe der heutigen Bahnstation heraufreichte, wie ein flaches, aber aufgewühltes Eismeer. Der Name stammt von den beiden britischen Reisenden Richard Pococke und William Windham, die 1741 Montenvers besuchten.
Das Mer de Glace wird aus den beiden Hauptzuflüssen Glacier de Leschaux und Glacier du Tacul gespeist, die wiederum aus dem Glacier du Géant und den Gletschern des Vallée Blanche genährt werden. Alle zusammen bilden das Mer de Glace im erweiterten Sinne.
Früher floss der Gletscher an seinem Ende über eine Steilstufe hinunter ins Tal von Chamonix, bis direkt vor die Streusiedlung Les Bois. Diese Gletscherzunge hieß Glacier des Bois und war eines der Schaustücke des alten Chamonix. Auf der Höhe von Montenvers war der Gletscher etwa 130 m dicker als heute.
(Quelle: Wikepedia)

Liebe Grüße und einen schönen Faschingsausklang
Horst
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2009-04-25
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 791.9 kB, 1342 x 800 Pixel.
Technik:
Brennweite 7.4mm
1/640 Sekunden, F/8, ISO 80
Belichtungsautomatik, automatischer Weißabgleich
Canon PowerShot G9
Ansichten: 43 durch Benutzer, 142 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→