Burkhard Lehmann
Registriert seit 2014-08-18

Aktivität

Hallo Gunther, ich habe dein Bild offensichtlich damals übersehen und jetzt erst gefunden. Jetzt bin ich aber mal so wirklich richtig neidisch... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Ich bin so gar kein Pflanzenfotograf. Aber warum egentlich nicht? Hier wusste ich nicht, was für eine Pflanze das ist, also erstmal ein Foto machen und bestimmen... Mal sehen, was ihr zu meinen Anfängerkünsten in Sachsen Pflanzenfotografie so meint...
Mehr hier
Kein Wunder, dass du keine Zeit hast, weil du immer Kuchen essen und Dorngrasmücken fotografieren musst 😀. Hast du aber gut gemacht, zumindest das Fotografieren. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Oh, Wolfram, der ist richtig gut..... Grüße Burkhard
Mehr hier
Ja du hast recht, es ist etwas zu dunkel. Am anderen Bildschirm wirkte es nicht so. Aber das lässt sich je beheben.
Hallo Martin, ich weiß nicht, was du hast - ist doch ein richtig gutes Bild. Klasse Perspektive, weiches Licht, schöner Hintergrund, tolle Nähe. Mir gefällt es jedenfalls. Das man bei Rotschenkeln den Kopf nicht vollkommen scharf hinbekommt, ist ein fast durchgängiges Problem, dessen Ursache mir rätzelhaft bleibt. Vielleicht sollte man es auch mal mit einem Schwimmversteck versuchen. Du zeigst wirklich gute Bilder.... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Lieber Thomas, ein Bild, um das ich dich echt beneide. Sehr schön mal nicht an der Bruthöhle.... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Markus, ganz stark. Klasse Dynamik. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
noch ein Mitbringsel aus der Camargue.
Lieber Dietmar, einfach nur traumhaft.... Mehr muss man nicht schreiben... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Lieber Gunther, gefällt mir sehr gut, dein "Grüngelbkehlchen" mit der fetten Raupe. Schön frei und das Auge kommt gut raus.... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
aus der Camargue (diesmal in blau) wollte ich noch einstellen. PS: vielen Dank für die Kür des "gelben" Stelzenläufers zum Bild des Tages... Hat mich sehr gefreut Auch dieses Bild ist leider ein starker Crop und schöner wäre es sicher ohne den braunen Streifen...
Mehr hier
von den verliebten Stelzenläufern kennt ihr schon von Wolfram. Ich habe lange überlegt, ob ich es überhaupt einstelle. Ich traue mich aber einfach mal, weil ich viel daran herumgewerkelt habe und gerne eure Reaktion kennen würde... Ich lag etwas in einem anderen Winkel im Schlamm, deshalb ist der Hintergrund etwas anders. Die Akteure und der Liebesakt an sich, sind aber die gleichen wie bei Wolfram..... Dieser kurze Moment war eines der schönsten Erlebnisse bei unserem coolen, einwöchigen Aufent
Mehr hier
Hallo Wolfram, man fragt sich ja immer, was sie da aus dem Schlamm rausfischen. Hier sieht man es, bestimmen kann ich es aber nicht. Sehr schönes Bild, gefällt mir richtig gut. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Eric, einfach nur Klasse. Oft gesehen, noch nie fotografiert. Meist sind es aber die Möwen, die klauen. Spitzenbild mit unheimlich hohem Dynamikfaktor. Glückwusch Burkhard
Mehr hier
Chroicocephalus genei oder Larus genei ist - wenn ich es richtig recherchiert habe - bisher mit nur einem Bild hier im Forum vertreten und dieses ist 10 Jahre alt. Für mich persönlich war diese attraktive und seltene Möwenart mit dem Rosa-Touch auf dem Gefieder eines der absoluten Highlights bei unserem Camargue-Trip.
Mehr hier
Bild des Tages [2019-06-10]
Nachdem der Wolfram schon recht fleißig war und ich mit der Bearbeitung meiner Aufnahmen aus zeitlichen Gründen im Moment kaum Fortschritte mache, hier wenigstens ein Bild von der schönen Zeit in der Camargue. Stelzenläufer sind fast unwirklich schöne und grazile Vögel. Das Bild stammt quasi aus einem Straßengraben.
Mehr hier
Hallo Martin, einfach nur beneidenswert...erste Klasse....volle Punktzahl. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Wolfram, jetzt weiß ich endlich, warum du so lange an den Regenpfeifern "rumgespielt" hast. Genial.... Grüße Burkhard
Mehr hier
Mit diesem Bild möchte ich mich für ein paar Tage in die Camargue verabschieden. Mal sehen, was es da für Limikolen gibt.
Der kleine Temminckstrandläufer gehört auch im Brutkleid zu den unscheinbaren Limikolenarten. Ein wenig Braun an Kopf und Brust sowie einige schwarze Federn auf den Flügeldecken und schon ist das "Prachtkleid" fertig. Trotzdem macht es unheimlich Spass, die kleinen Quirle zu fotografieren. Ich hatte hier das 800er schon mit der Sonnenblende auf den Schlamm aufgelegt, trotzdem bekommt man keinen vernünftigen Hintergrund zu stande - sie sind einfach zu niedrig . Auf Action reagieren kann
Mehr hier
waren sie nicht mehr da, die Dunklen Wasserläufer in unserer Kiesgrube. Ein letzte Bild von dieser attraktiven Art wollte ich euch aber noch zeigen. Vielleicht kommen sie im kommenden Frühjahr wieder in unserer Kiesgrube vorbei.
Mehr hier
Hallo Ralph, gefällt mir sehr. Vor allem die schöne Brust kommt gut. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Eric, sehr schön hast du die Bekassine in Szene gesetzt. Gefällt mir ausgesprochen gut. In meiner Jugend - so lange ist das noch gar nicht her - konnte man in meiner Heimat gelegentlich auch noch einzelne Bekassinenreviere feststellen. Sie sind aber schon lange verschwunden und nur noch auf dem Zug zu beobachten. Schade um diese schönen Vögel. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Oh Mann Jürgen, du machst einen echt neidisch. Für mich ein SUPERBILD. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Gestern abend war das Licht richtig gut. Gestern abend waren über 80 Limikolen direkt vor dem Vesteck. Gestern abend waren auch 13 Dunkle Wasserläufer in mehreren Kleidern vor dem Versteck. Gestern abend ist mit diesen schwarzem Dunklen Wasserläufer ein Traum in Erfüllung gegangen. Gestern abend war der Abend der Glückseligkeit....
Mehr hier
im Übergang zum schwarzen Brutkleid. Sie ziehen in diesem Jahr in unserer Kiesgrube häufiger durch als sonst. Vielleicht klappt es ja die nächsten Tage auch mal mit einem richtig schwarzen Tier.
Lieber Samuel, seit Jahren versuche ich, mal einen Teichwasserläufer vor die Linse zu bekommen - bisher ohne Erfolg. Bei deinem Bild gefällt mir die "Kombination" mit dem Stelzenläufer. Nicht ganz so gut gefällt mir der große Abstand zum Teichwasserläufer, aber vermutlich kam er eben einfach nicht näher. Aber ein schönes Bild, was ich mir jetzt schon ein paar mal gerne angesehen habe. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Martin, so sehen die Bilder aus, die ich mag. Perspektive auf "Augenhöhe"; schöner, leicht strukturierter Hintergrund. Vielleicht ein klein wenig mehr Platz auf der rechten Seite. Da hat sich die 1. Ausfahrt doch sehr gelohnt. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
hat der Sichelstrandläufer den von allen lang ersehnten Regenguss. Dem Fotografen hingegen in seinem nicht ganz wasserdichten Zelt gefiel der Regen etwas weniger . Die Sichelstrandläufer mausern jetzt in ihr attraktives rotes Brutkleid. In ein paar Tagen sehen sie richtig schick aus, aber auch jetzt schon sind sie sehr hübsch.
Mehr hier
Hallo Jan, gefällt mir sehr, sehr gut dein Bild der Wasserfledermaus. Echt Spitze. Man neigt ja immer dazu, das Tier möglichst groß abzubilden. Hier gefällt mir die Einbeziehung des "Habitats" aber ausgesprochen gut. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
gab es bei diesem Bruchwasserläufer zum Abendbrot.
ist dieser Dunkle Wasserläufer. Er kam erst abends spät vor das Versteck, als das Licht schon weg war. Das einzige halbwegs scharfe Bild aus der kurzen Serie, die er mir ermöglichte. Unheimlich grazile und wunderschöne Vögel.
Mehr hier
Hallo Steffen, ich freue mich sehr, endlich (und das "endlich" meine ich wörtlich) wieder ein Bild von dir hier im Forum zu sehen. Ich kann sehr gut verstehen, dass man oft keine Zeit und manchmal dann auch keine Lust hat... Aber: deine Bilder sind immer wieder eine Augenweide und ich habe sie tatsächlich vermisst. Zum Bild: mystisch und sehr schön. Beste Grüße in den schönen Oderbruch. Burkhard
Mehr hier
Hallo Fabian, besser geht wohl kaum. Volle Punktzahl. Da kann man an nix meckern. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
ziehen im Moment bei uns inn großer Zahl durch. Ich hätte mir gewünscht, dass dieses Tier sich noch in die Sonne dreht und die wunderschöne gelbe Brust nich mehr zu Geltung kommt. Aber: auch der Rücken ist schön.
Mehr hier
Hallo Christian, wirklich den Anschluss verpasst oder will er bei euch brüten? Ich wage mal die Prognose, dass der Kranich in den kommenden Jahren auch bei euch als Brutvogel heimisch wird. Bei uns gab es bis vor sieben/ acht Jahren auch keine Bruten. Zunächst einzelne übersommernde Tiere, dieses Jahr habe ich schon mind. 10 besetzte Reviere in meinem Umfeld, vermutlich sind es aber noch mehr. Zum Foto: einen Kranich mit blühenden Apfelbäumen im Hintergrund habe ich noch nie gesehen. Stark. Den
Mehr hier
Lieber Mario, sehr, sehr schön ... muss ich mit einem leichten Anflug von Neid feststellen. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Wenn Kiebitze auf die Flächen vor unseren Verstecken einfliegen, sichern sie kurz und Baden dann sofort ausgiebig. Meist haben sie offensichtlich einen langen Flug hinter sich. Das Baden endet immer mit einem "Trockenschütteln". Das ist der Moment, auf den der Fotograf dann wartet. Einfach sind solche Bilder aber nicht, meist drehen die Tiere sich weg, andere Kiebitze stehen unmotoviert im Bild oder irgendwelche Schwäne schwimmen im Hintergrund. Ich hätte mir hier etwas mehr Schärfe ge
Mehr hier
ist im vollen Gange. Manchmal macht einem der Blick durch den Sucher richtig Angst, wenn die aggressiven Männchen auf dem am Boden liegenden Fotografen zustürmen . Einfach richtig coole Vögel. Hoffentlich bekommen sie in diesem Jahr in unserer Kiesgrube zwischen all den Maschinen und LKWs ihre Jungvögel groß.
Mehr hier
Sie sind ja auch schön. Genau wie dein Bild... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Thomas, Glückwunsch zu diesem Bild. Schöne Nähe. Meine Versuche in den letzten Tagen waren nur Punkte am Horizont. Trotzdem wunderbare Vögel. Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
und fängt Heuschrecken? Ein Storch ist es nicht. Wespenbussarde sind bei der Jagd oft wenig scheu, so dass auch Aufnahmen mit wenig Abstand so wie hier möglich sind. Trotzdem ist das Bild ein starker Crop und technisch grenzwertig, aber dennoch zeigenswert, Nachdem ich schon einmal ein Foto von diesem Wespenbussard eingestellt hatte, wie er eine Raupe frisst, fiel mir beim Sortieren alter Bilder hier auf, dass gerade eine Heuschrecke im Schnabel verschwindet...
Mehr hier
Chlorophurus varius - Variabler Widderbock Rainer hat mich mit seinem Bild des Kleinen Eichenbockes heute auf die Idee gebracht, doch auch mal einen Käfer einzustellen. Diese sehr schöne Art ist hier bei uns in Mitteldeutschland ausgestorben. In Ostösterreich - woher dieses schon etwas ältere Bild stammt - ist er hingegen recht häufig. Zur Gestaltung von Käfernbilder: eigentlich möchte man das Tier gern im Ganzen sehen, andererseits wirkt das dann wie im Bestimmungsbuch. Vielleicht habt ihr noch
Mehr hier
Hallo Rainer, Cerambyx scopoli ist richtig. Der Name Kleiner Eichenbock täuscht im Übrigen. Entgegen zu seinem großen Verwandten Cerambyx cerdo geht die kleine Art gern auch in andere Laubbäume. Ich kenne ihn recht häufig z. b. aus alten Kirschbäumen. Eine gute Seite zum Einreichen von Käfer-Fotos zur Bestimmung ist: https://www.kerbtier.de/cgi-bin/deSnapSubmit.cgi Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Samuel, einen wunderschönen Kiebitz-Hahn zeigst du uns da. Sehr schön kommt die lange Holle zur Geltung. Die starken Kontraste zwischen dem Vogel im Sonnenschatten und dem hellen Hintergrund fallen kaum ins Gewicht. Das Gesicht könnte für meinen Geschmack etwas schärfer rüberkommen. Meine Stimme hast du... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Samuel, schwierige Frage, die man nur subjektiv beantworten kann. Aus beruflichen Gründen habe ich zwischenzeitlich sowohl beide Sigmas und auch das Tamron G2 sowie das Canon 800mm. Das Tamron ist an meinen beiden canons (5dIV und 7dII) hinsichtlich Autofocus und Abbildungsleistungen das schlechteste, macht aber bei meiner Kollegin an der 80d super Bilder. Das Canon 800mm und das Sigma Sports nehmen sich in der Abbildungsleistung aus meiner (etwas anspruchsloseren Sicht) fast nichts. Jede
Mehr hier
.. gestern war der erste Alpenstrandläufer unter den Kiebitzen und Großen Brachvögeln in unserer Kiesgrube. Da freut man sich doch schon auf die kommenden Wochen. Hier ein junger Flussregenpfeifer vom letzten Herbst. Typischer Teenie: ungewaschene Füße, ungekämmt und immer hungrig.... Euch noch einen schönen Restsonntag.
Mehr hier
Hallo Günter, ich hätte da nicht solche Gewissensbisse . Schöne Szene, die mir gut gefällt. Es ist erstaunlich, wie zärtlich Ringeltauben miteinander umgehen. Da könnte sich manches Menschenpaar ein Beispiel dran nehmen.... Bei uns haben sie übrigends schon kleine Junge. Ein irres Jahr.... Beste Grüße Burkhard
Mehr hier
Hallo Wolfram, der gefällt mir richtig. richtig gut und das Bild ist sicherlich auch der Lohn für deiner Super-Ansitz. Leider saß ich ja weiter rechts, so dass mein Bild leider hier nicht mit dir mitkommt . Beste Grüße
Mehr hier