Bei diesem Freiwilligendienst geht es um die Kommunikation zwischen Westeuropa und Ostafrikanischen Staaten und mir persönlich stellt sich die Frage wie Umweltschutz in 3. Welt- Ländern funktionieren kann.

Ich habe keine Lust mehr einfach nur zuzusehen wie wir durch globalen Konsum unsere letzten Naturlandschaften und die enorme Artenvielfalt zerstören und möchte deshalb als Naturfotograf einen Blog betreiben um möglichst viele Menschen zu erreichen und diese hier in Deutschland für den Umweltschutz und die soziale Ungleichheit sensibilisieren.

Afrika und vor allem die "Big Five" wurden wahrscheinlich schon aus allen erdenklichen Winkeln fotografiert. In den einschlägigen Medien sieht man hungernde, arme Menschen und alle möglichen Hilfsorganisationen die versuchen das Leid zu lindern.

Ein ganzheitliches Bild Afrikas werde ich auch nicht bekommen aber in meiner kleinen Region werde ich tief in die Kultur eintauchen.
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr Interesse an einem ganz anderen Blick auf einen Teil Tansanias zeigt und mich unterstützt. Durch ein Sponsoring Gunther Wegners von gwegner.de werde ich vieles auch als Zeitraffer festhalten.

Von meiner Organisation wird ein Fundraising gewünscht, weshalb ich fleißig Spenden sammle. Als angehender Student kann ich die 6 Monate nicht alleine finanzieren und bin auf Hilfe angewiesen. Im Gegenzug versuche ich euch so gut wie möglich an meinen 6 Monaten Teil haben zu lassen.


Wenn ihr euch angesprochen fühlt und mich unterstützen möchtet, dann schreibt mir einfach eine persönliche Nachricht und ich werde euch die Kontodaten meiner Organisation zukommen lassen. Diese stellt übrigens auch Spendenbescheinigungen aus, so dass die Spende von der Steuer befreit werden kann.


Gerne schaut auch auf der Website meiner Organisation vorbei: http://www.solivol.org
und auf meinem Blog: http://janlessmann.wordpress.com

Mir geht es dabei nicht darum meinen eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern sondern um eine kritische Betrachtungsweise der Beziehungen zwischen unserem Lebensstil hier in Deutschland und deren Auswirkungen in Afrika.

Freue mich über PM und liebe Grüße

Jan
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.