Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Ganz schön neugierig
© Simone Baumeister
Ganz schön neugierig
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/183/919468/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/183/919468/image.jpg
Ich habe lange gebraucht, Rehwild zu finden, was möglichst frei und nicht direkt am Wald- oder Maisfeldrand steht. Leider ist das Anpirschen so deutlich schwieriger. Noch dazu, wenn es sich um eine Gruppe von Tieren handelt, wie dieser Bock, auf diesem Foto (die anderen stehen links von ihm, aber hatten alle gefäßig den Kopf nach unten, und fielen als Model daher aus). Für dieses Bild bin ich ca. 15 Minuten durch den Schlamm und einen nassen Graben gerobbt und habe zwischendurch immer wieder beobachtet, wie die Reaktionen sind.
Dieser Rehbock war skeptisch, aber neugierig genug, immer wieder ein paar Schritte auf mich zu zu kommen.
Irgendwann hatte ich es geschafft, viele Fotos waren gemacht und ich war klatschnaß, matschig und glücklich :)
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2013-11-13
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 593.4 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, 700mm
1/200 Sek., f/7.1, ISO 320
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 94 durch Benutzer, 528 durch Gäste
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Säugetiere:
←→