Servus zusammen,

ich war am Montag im Naturfreigehege Bay. Wald und merkt sehr schnell, dass mein 400 mm, 1:2,8 Tele auf meinem Stativ mit Dreiwege-Stativkopf viel zu unbeweglich:-( ist. Beim "FAchsimpeln" mit den anderen 30 Naturfotografen-Profis:lupe: :-) wurde mir ein KArdankopf empfohlen.

Nur welcher ? Es gibt einfach zu viel verschiedene. Es gibt bestimmt einige die Erfahrung haben, und vielleicht ein Empfehlung abgeben könnten.
Kein billiges Teil, da braucht man eh nur mehrere und Ärgern :-):rot:muss man sich auch.

Danke und viele Grüße