Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
"Head-smashed-in" Buffalo Jump
© Richard Hansen
"Head-smashed-in" Buffalo Jump
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/127/635838/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/127/635838/image.jpg
Einst zogen hundertausende Büffel durch diese Prärielandschaft am Fuße der Rocky Mountains.

Die Ureinwohner jagten sie zu Fuß (Pferde kannte man noch nicht).
Eine der Jagdmethoden war es, ganze Büffelherden über Felsklippen zu hetzen und so Fleischvorräte für ein ganzes Jahr zu erlangen.
Im Museum "Head-smashed-in" Buffalo Jump, im südlichen Alberta, kann sich der Besucher anschaulich die Lebensweise und Jagd der Ureinwohner zeigen lassen und das inmitten einer unglaublich beeindruckenden Prärie- und Hügellandschaft.


Heute gibt es keine wilden Büffel mehr im Süden Albertas.
Der Bestand an Büffeln in Kanada hat sich jedoch auf Grund von Auswilderungen im Norden des Landes (Wood Buffalo National Park) und privaten Bemühungen wieder auf einige zehntausend erholt.

Diese Aufnahme zeigt eine dieser privaten Bisonherden am Fuße des Buffalo Jumps.
Im Hintergrund sind auch die Klippen einer dieser "Jumps" erkennbar.

Mit ein wenig Phantasie mag man sich vorstellen, wie es einmal war, als sich Kevin Costner "den Wolf tanzte" ;-)

Viele Grüße

Richard
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Gefangenes/Zahmes Tier ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 378.4 kB, 1000 x 585 Pixel.
Technik:
Nikon D3s
Nikkor 28 -80 (40mm)
ISO 200
f /10
s 1/1600
- 0,7 LW
Ansichten: 14 durch Benutzer, 693 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.