Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Schnee-U-Boot
© pascale teufel
Schnee-U-Boot
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/99/499052/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/99/499052/image.jpg
Fast am Boden … und doch eine so unglaubliche Lebenskraft, die sich einfach nicht unterkriegen lässt.

Das Schneeglöckchen kann mit einem ganz besonderen Trick aufwarten, der es zu einem kleinen Heizkraftwerk im Schnee macht. Ist sein Stoffwechsel mit Hilfe der Nährstoffe in der Blumenzwiebel einmal in Gang gesetzt, produziert das Schneeglöckchen eigene Biowärme. Damit bringt der Sprössling beim Austreiben den umliegenden Schnee zum Schmelzen und kann so selbst durch die weiße Schicht ungehindert an die Oberfläche gelangen.

Vermutlich kann der eine oder andere schon keine Schneeglöckchen mehr sehen, wo doch bei ihm „umme Ecke“ schon Krokusse und gar schon Küchenschellen blühen, aber ich kriege wohl nie genug von ihnen.

Mit diesem "galanten" kleinen Schnee-U-Boot schicke ich euch nun ins wohl verdiente Wochenende. :-)

Pascale

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 229.1 kB, 938 x 632 Pixel.
Technik:
NIKON D5000, 150mm
1/50 Sek., f/10.0, ISO 200
Belichtungsautomatik, Korrektur 0.7, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 4 durch Benutzer, 191 durch Gäste, 388 im alten Zähler
Schlagwörter:,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Schneeglöckchen:
←
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.