Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Ohrengeier
© Edi Day
Ohrengeier
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/0/40/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/0/40/image.jpg
D100 - AF VR-80-400mm - f/4.5-5.6
400mm - 1/2500s - f/5.6
ISO 640

Masai Mara - Kenia
Torgos tracheliotus

Der Ohrengeier gehört innerhalb der Ordnung der Greifvögel (Falconiformes) zur Familie der Greife (Accipitridae) und zur Unterfamilie der Altweltgeier (Aegypiinae).

Seine Heimat ist das zentrale und südliche Afrika. Er findet sich meist in Halbwüsten, Steppen und dem Buschland. Wichtig für die Aufzucht der Brut sind hohe Bäume, die er als Nistplätze nutzt. Meist leben die Vögel in kleinen Verbänden, jedoch nie in großen Schwärmen zusammen.

Er erreicht bei einer Körperlänge von einem Meter ein Gewicht von bis zu 8 kg. Seine Flügelspannweite beträgt 2,80 m. Er gehört damit zusammen mit dem Mönchsgeier zu den größten Altweltgeiern.

Männchen und Weibchen bauen zwischen September und April zusammen einen Horst aus Zweigen, den sie mit Gras auspolstern. Nach einer gemeinsamen Brutzeit von ca. 53 Tagen schlüpft das einzige Junge.

Autor: ©
Eingestellt:
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 109.3 kB, 800 x 544 Pixel.
Ansichten: 10 durch Benutzer, 222 durch Gäste, 1742 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Vögel:
←→