Magdalena Schaaf
Registriert seit 2009-10-23

Aktivität

Hallo, hinter „meinem“ Törchen mal wieder eine kleine Doku. Es mag verwundern, doch es gibt auch ganz ohne diesen langen, milden Herbst – sozusagen „regulär“ – noch im November Insekten. Und im richtigen Lebensraum sogar zahlreich. Und sie haben eine etwas ungewöhnliche Biologie. Ich spreche von den Frostspannern. Zuallererst fällt der ausgeprägte Sexualdimorphismus auf, dass also Weibchen und Männchen sehr unterschiedlich aussehen: Das Weibchen ist flugunfähig und dick (logischerweise Bild link
Mehr hier
bitte die 5 Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, hier mal wieder ein aktuelles Foto von mir aus der Sächsischen Schweiz. Blick vom Gohrisch. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, hier mal wieder ein aktuelles Foto von mir. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, Schmetterlingshafte sind ganz wunderbare Tiere, wie ich finde. Vor 5 Jahren habe ich meine ersten gesehen und jetzt wollte ich sie doch nochmal fotografieren, man lernt ja mit der Zeit. Wie alle wissen ist dieser Frühling viel zu kalt und so suchten wir sehr lange - passend ganz kurz vor Sonnenuntergang fanden wir einen und dann ging alles ganz schnell Hier also ein Haft im letzten Licht. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Miachel, ein tolles Foto! Schöne Lichtstimmung, Aufbau, Schärfe und dazu noch mit Witz! Gefällt mir! viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Holger, schöne Dünenbilder Zusammen mit dem Vorgängerfoto gefallen mir diese beiden am besten. Der farbliche kalt-warm-Kontrast ist ziemlich deutlich, gefällt mir aber auch. Mein hauptsächlicher und wohl auch einziger Kritikpunkt an diesem Foto sit, dass ich die Linie nach links oben genau ins Eck hätte laufen lassen und nicht knapp daran vorbei. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Lisa, finde ich ziemlich genial Der Grad der Defokussierung ist für mich genau richtig und durch die grüne Farbgebung wirkt es fast etwas unheimlich. Auch der große leere Raum rechts passt wunderbar. viele Geüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, die treppenstufen-artige Gestaltung der drei Iris gefällt mir. Dazu passen auch die beiden Blätter am rechten Bildrand, die wieder nach "unten" führen. Das Licht scheint etwas hart, bringt die Blüten aber gleichzeitig zum Leuchten. Etwas schade, dass die linke Blüte nicht mehr in der Schärfeebene ist. Die lila Tupfen im Hintergrund gefallen mir ganz gut. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, die von Raureif überzogenen und in der Sonne glitzernden Blätter sind sicherlich sehr fotogen, aber dieses Foto spricht auch mich nicht richtig an. Die Schärfe liegt für mich zu weit vorne, denn eigentlich wirken die sonnenbeschienen Blätter als Hautpmotiv. Ich wäre wohl näher an diese ran, vielleicht sogar nur einen Blattrand mit den Kristallen bildfüllend und hätte die Blende geöffnet, damit die Umgebung weniger dominant ist. Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, Dein Bild hat es angesichts der vielen sehr guten Frauenschuhaufnahmen hier im Forum offensichtlich schwierig, viel Aufmerksamkeit zu bekommen... Die morgendliche Stimmung gefällt mir insgesamt gut und auch die Tropfen und Flares sind ansprechend. Ich finde den oberen Teil etwas leer, vielleicht hätte ich ein Querformat genommen oder etwas beschnitten, denn näher konntest Du ja nicht. Wenn es nur ein Exemplar gibt, ist es natürlich etwas schwieriger, andere können sich das schönste und fo
Mehr hier
Hallo Angela, auf Deinen Wasserhahnenfuß könnte ich fast neidisch werden. Vor ein paar Jahren war bei uns eine riesige Blüte und ich habe sie mit Freude fotografiert. Und irgendwie sind es nur noch wenige bis keine Pflanzen mehr, teilweise hat sich auch die Struktur des Bachs geändert. Vielleicht sind die Pflanzen da empfindlich. Für so etwas bietet sich das Trioplan natürlich an Insgesamt ist mir das Foto aber etwas zu "wild". Irgendwie schwierig zu beschreiben. Bei weicherem Licht z
Mehr hier
Hallo Mike, eine tolle Idee und gelungene Umsetzung. So einen scharfen Schatten hat man ja nicht oft und nicht lang... bei solchen Fotos finde ich es richtig "spürbar" wie schnell Sonne und Schatten wandern. Schön finde ich auch, dass die Blattspitze mit dem Schatten fast das Maiglöckchen zu berühren scheint. Das einzige was mich etwas stört ist, dass der Schatten der ganz linken Blüte am Bildrand angeschnitten ist. Einen minimal kleineren ABM hätte ich hier wohl bevorzugt. viele Grüße
Mehr hier
Hallo, gefällt mir insgesamt besser als Dein erstes Orchideenfoto. Etwas knapp finde ich es vor allem am linken Rand, aber es sieht so aus, als würde da schon der nächste Blütenstand folgen. Vielleicht hätte man den noch dazu nehmen können. Zwar keine Orchidee, aber trotzdem schade finde ich die am rechten Bildrand mittig halbierte Hahnenfußblüte. Die hätte ich wohl noch ganz drauf genommen, da sie auch in der Schärfeebene liegt und es sonst etwas knapp wird. Eine noch etwas tiefere Kamerapositi
Mehr hier
Hallo, insgesamt sehe ich das ähnlich wie meine Vorschreiber. Der Anschnitt geht unten schon, wenn man nur den Blütenstand zeigen möchte. Dann würde ich aber näher dran und den Blütnstand wohl auch mittig positionieren. Dieses Bild wirkt auf mich etwas "unentschlossen". Mir erschließt sich die grüne Fläche links und oben nicht so richtig, sie transportiert weder weitere Information, noch eine besondere Lichtstimung oder ähnliches und das Motiv ist so gewählt/geschnitten, dass es eigent
Mehr hier
Hallo, etwas erstaunt bin auch ich über die späte Schlüsselblümchenblüte Zum Aufbau: Die Pflanze mit den nach links schauenden Blüten in die rechte Ecke zu setzen finde ich gut, da links offenbar auch nicht mehr viel kommt, finde ich auch das HF gut, ohne, dass ich jezt einen größeren ABM wollte. Was mich etwas stört ist die Überschneidung der Blüten mit den Baumstämmen. Falls möglich hätte ich wohl probiert die Pflanze in die größere Lücke zwischen die beiden anderen Baumstämme zu setzen und d
Mehr hier
Hallo Ines, da hast Du offenbar den einzigen nicht verregneten Tag mit schönen Farben am Himmel erwischt Gefällt mir sehr gut mit den sanften Farben und Farbverläufen im Hintergrund. Ich überlege, ob ich die Schärfe vielleicht auf das oberste Schirmchen gelegt hätte... andererseits wirkt es so fast schon, als würde er gleich wegfliegen Liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Ralf, eine insgesamt schöne Darstellung des Waldvögeleins. Die mittige Position passt hier sehr gut und die sanften Farben und Strukturen in Vorder- und Hintergrund sind sehr schön. Der Lichtkreis direkt über der Blüte ist irgendwie witzig Farblich ist es mir zu warm abgestimmt. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, das ist nicht das weiße sondern das schwertblättrige Waldvögelein (C. longifolia)? Dafür sprechen in meinen Augen die sehr langen Blätter und dass die Einzelblüten k
Mehr hier
Hallo, hier eine andere Version meines dreiblättrigen Schaumkrauts. Sie entstand nur wenig vor der schon gezeigten und ist vielleicht etwas "gefälliger". viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Eike, Schön, dass es wieder Jungdachse bei Dir gibt - irgendwie "süß" mit den wuschelig abstehenden Haaren Habe schon fast Deine Dachsfotos vermisst, die mir noch gut in Erinnerung sind. Der kleine gefällt mir sehr gut in dem schönen Licht. liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Uwe, dieses Foto finde ich ziemlich gut. Es ist natürlich keine klassische Eisvogelaufnahme, aber trotzdem (oder deswegen?) gefällt es mir sehr. Das helle gleichmäßige Wasser und dann dieser von der Sonne angestrahlte Farbklecks mit der Spiegelung, die eine Verbindung zum unteren Bildrand schafft, gefällt mir sehr. Ich hätte ihn wohl noch weiter nach links (und nach oben?) gesetzt, aber das ist ein stückweit Geschmackssache und ich habs halt gerne eher in den Ecken. Ansonsten finde ich die
Mehr hier
Hallo Pascale, Danke für den zweiten Kommentar zum Bild Schön, wenn sich doch noch jemand die alten Fotos ansieht liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, Danke für Eure Auseinandersetzung mit dem Foto. @Heinz: Die Windrad-Assoziation hatte ich auch kurz, von daher ist es doch ganz gut, dass da noch eine Knospe ist @Ines: Hast Du schön beschrieben! Hier blüht auch noch einiges, aber irgendwie fand ich diese 3blättrige Blüte mit dem dunklen HG doch symbolisch @Dagmar: Nein, da vermutest Du falsch. Es war früher Abend und ich habe zur gleichen Zeit frühlingshaft-frohe-bunte-helle Fotos von der gleichen Blüte mit minimaler Ändergund der Kamera
Mehr hier
Hallo Heinz, Glückwunsch zu diesem wunderschönen und stimmungsvollen Foto. Da passt einfach allse, die "Vernebelung" durch die Vegetation, das "Fenster", das Licht, der Moment, ...! super! liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Nein, für den krummen Baum kannst Du nichts, das weiß ich auch - es ist aber immer die Frage, wie man dann mit der Situation umgeht Und *ich* hätte halt versucht, das auf dem Foto irgendwie auszugleichen, indem ich knapper geschnitten und das blaue Eck unten links weggenommen hätte. Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Uwe, um dieses Foto "schleiche" ich etwas herum und bin etwas unschlüssig. Einerseits finde ich es sehr stimmungsvoll und wie Markus schon schrieb voller Ausstrahlung und Atmosphäre. Etwas knapp finde ich es auch, aber das stört mich gar nicht so sehr. Irgendwie pendelt mein Blick etwas zwischen der hellen Stelle der Sonne und dann v.a. zu dem dunklen Eck links, geht dann wieder zur Blüte, zur Sonne, zum dunklen,... Ich glaube ohne diesen dunklen Bereich würde es mir wesentlich
Mehr hier
Hallo Angela, sehr wirkungsvolle und stimmungsvolle Aufnahme! Schöne harmonierende Farben und das Krötenauge leuchtet toll hervor. Das dunkle Ding da links finde ich etwas schade, keine Ahnung, ob sich das hätte vermeiden lassen. Dennoch insgesamt eine überzeugende Krötenaufnahme mit viel Stimmung und auch das Format finde ich genau passend! viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Heinz, eine Überschrift wünschen? :) Danke, das ist nett, aber ich tu mich ja schon bei den eigenen Fotos schwer, nen Titel zu finden Vielleicht "gemeinsame Jagd" oder so? Keine Ahnung, Du kannst den Titel gerne auch einfach so lassen Um das ganze noch komplizierter zu machen: Es gibt wohl auch die Auffassung, dass Symbiose der Überbegriff für alle Interaktionen (also positiv wie "negativ") ist, dann wäre Mutualismus der Begriff für eine positiv-positiv-Interkation. Al
Mehr hier
Hallo, der aus dem Loch blickende Kauz gefällt mir ganz gut, schön zu sehen ist die Tarnung. Das helle unscharfe grün vom Laub finde ich zusammen mit dem Himmel ansprechend und zeigt ein bisschen Frühling. Etwas unglücklich bin ich mit dem Bildaufbau, mir sitzt der Kauz zu mittig. Nicht ganz optimal finde ich auch, dass "sein" Stamm wohl etwas krumm gewachsen ist und unten nicht angeschnitten ist, oben dann schon. Ich denke, ich hätte ichn dann konsequent angeschnitten und damit einen
Mehr hier
Hallo, schönes lila Bild Gefällt mir gut, wie Du die einzelne frech oben raus guckende Blüte freigestellt hast. Ich glaube, ich würde den lila Streifen links am Rand noch wegnehmen und damit noch stärker auf "lila unscharfer Streifen + ein höheres scharfes Blümchen" reduzieren. Viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, allmählich geht der Frühling stellenweise schon dem Ende zu. Die Anemonen und Schlüsselblümchen sind verblüht und dieses Schaumkraut hat auch schon das erste Blütenblatt verloren... viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Klaus, der blaue Hintergrund ist etwas ungewohnt, aber auch eine tolle Fotomöglichkeit, wenn da so viele wachsen Eine bis wenige Blüten herauszugreifen und vor diesem Hintergrund zu präsentieren finde ich gut. Oft wird ja (auch von mir ) ein sanfter Übergang vom Stengel zum Untergrund gewünscht, das muss hier nicht sein. Blaue Blüte vor blauem Hintergrund wirkt heir ganz gut. Ich glaube, ich hätte nur eine Blüte genommen (so eine wie die rechte, die schön "in die Kamera schaut"
Mehr hier
Hallo Philipp, ein typischer Standort der Sumpfdotterblumen! Die vielen verschiedenen gelb- und grüntöne gefallen mir ganz gut. Allerdings wirkt Dein Foto etwas "chaotish", v.a. die vielen vom Bildrand hereinragenden Zweige stören mich etwas, aber auch die Zweige in der Wasserspiegelung und das braune Ding unten am Bildrand. An den Zweigen kann man nur schwer etwas ändern. Ist halt ein bisschen die Frage, was für ein Foto man möchte. Z.b. als Habitatsfoto in einer Sumpfdotterblumenseri
Mehr hier
Hallo Kevin, gefällt mir sehr! Die Spiegelung, ist schön, aber v.a. die sanften Grünzeug-Strukturen, die das Foto hoizontal und vertikal durchziehen, ohne den Frosch anzuschneiden, in Verbindung mit dem Licht finde ich ansprechend. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Philip, eine ansprechende Aufnahme bei tollem Licht! Ein schöner Wald ist das und die paar gelben Anemonen als Farbtupfer dazwischen gefallen mir gut. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, schönes Foto! Die Spiegelung ist klasse und die wenigen Farben gefallen mir auch. Den Pano-Schnitt finde ich hier genau richtig. Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Ingrid, lustiges Bild liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Holger, eine sehr schöne, malerische Aufnahme vom Lerchensporn, die mir gut gefällt. Die dezenten Blattstrukturen finde ich sehr ansprechend und das zarte rosa gefällt mir auch - in dieser Farbe habe ich noch keine Pflanzen gefunden. Die Schärfeebene hast Du gut gelegt, das ist bei diesen komplizierten Blüten ja nicht immer eifnach. Oben finde ich es vielleicht etwas knapp, aber ich habs halt auch mit dem kleinen ABM Schön! viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, finde ich sehr überzeugend. Ich mag diese kleinen Fliegen irgendwie Das Licht und die entstehenden Farben sind echt toll, dazu die kleinen, unterschiedlich großen "Punkte" - ich mags! viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Kai, uiuiui, das ist ja kräftig rosa! Die Tropfen sehen aus, als rollen sie gleich runter - fast schon erstaunlich, dass sie für den Stack an ihrer Stelle blieben. Hätte gar nicht gedacht, dass das ein stack ist, wirkt immer noch sehr offenblendig - geht eben auch mit stacken und 12 Fotos sind ja in dem ABM auch nicht viel Gefällt mir! viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Sarah, ein sehr schönes Moorfroschbild mit toller Spiegelung! Die Farbe des Weibchens passt ja wunderbar zum Umfeld und das blau der Männchen ist einfach immer wieder faszinierend... Der schon angesprochene Halm da links ist mir auch aufgefallen....naja, ohne fände ichs wohl auch besser, arg schlimm ist er für mich aber auch nicht. "Es hat mir viel Spaß gemacht zwischen den ganzen hübschen quakenden Blauen zu fotografieren" Das glaub ich viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Barbara, insgesamt ein schön frühlingshaftes Foto! Der rechte Bildteil mit den sanften Strukturen verschiedener Pflanzen finde ich sehr gelungen! Der farblich etwas abgesetzte Löwenzahn gibt einen schönen Blickfang und Kontrast. Gelb ist immer ein bisschen schwierig, ich finde ihn hier noch ok, aber mehr Sonne hätte es nicht sein dürfen, damit die Blütenstrukturen erhalten bleiben. Ein unten noch sanfterer Übergang würde ganz gut zum Gesamtbild passen und evtl. hätte ich die Kamera minimal
Mehr hier
Hallo, ein schwan im frischen frühlingsgrün.
Mehr hier
Hallo, da ist ja das nächste Foto :) Gefällt mir wesentilch besser als das andere. Dadurch dass der Ausschnitt nicht so extrem ist, ist auch die Qualität besser. Die Spiegelungen im Wasser beleben den Hintergrund etwas, ohne störend zu werden. Optimal fände ich die Fledermaus noch weiter links oben im Foto, dass sie mehr oder weniger aus der Ecke ins Bild fliegt. Aber ich denke es war so schon schwierig, sie zu "verfolgen". Vielleicht hat das Foto ja genug Spielraum für einen Schnitt?
Mehr hier
Hallo Walter, Super! :) viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Andreas, selten gezeigte Motive in diesem Forum :) Die Spiegelungen sind einerseits schade, aber dennoch habe ich mir das Foto gerne angesehen. Spannender Einblick unter die Wasseroberfläche! viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Ramón, Deine friedlicbh wirkende und helle Aufnahme der beiden kleinen Schwäne gefällt mir sehr. Lief die Befreiung problemlos ab, haben die adulten den menschlichen Eingriff einfach so toleriert? viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Birgit, spannendes Bild, das ich mir gerne angesehen habe. Die harte hell-dunkel-Kante im Hintergrund ist interessant und ich überlege, ob die Zweiteilung des Fotos noch durch einen mittigeren Aufbau (+ evtl. Quadrat) verstärkt werden könnte? Vielleicht auch den hellen Teil noch weiter aufhellen, damit ein noch deutlicherer Kontrast entsteht? Passend und schön auch, dass sich auch in der Blüte helle und dunkle Bereiche finden. Wie gesagt, ein spannendes Foto, das mich irgendwie beschäftigt
Mehr hier
Hallo Ines, für mich immer noch ein top Leberblümchenfoto und gehört sicherlich zu den besten Deiner Serie! Die Wirkung dieser großen Blüte ist auch bei mehrmaligem Betrachten einfach toll und faszinierend... liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo Florian, klasse, dass Du diese spannende Pflanze so vorstellst Ich war sie auch suchen und habe sie auch gefunden, leider war sie schon verblüht. Dein Foto mit den zarten Farben und den grünen Tupfen im Hintergrund gefällt mir. Ich finde es oben fast ein wenig knapp und hätte wohl insgesmt ein Hochformat bevorzugt, in der linken Bildhälfte verlierst Du dann nichts, was wahnsinnig von Bedeutung wäre. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier