Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling
© Daniel Scholz
Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/53/267189/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/53/267189/image.jpg
War heut gezielt unterwegs auf der Suche nach Nasswiesen mit Beständen des Großen Wiesenknopfs. Also, eigentlich nur auf einer Wiese, die ich schon ewig kenne, aber wahrscheinlich noch nie aus diesem Blickwinkel betrachtet hatte. Und siehe da, trotz miserablen Wetters (bedeckt und windig) fanden sich auch erstens einige wiesenknöpfe und auf meiner "kilometerweiten" wanderung entlang des flüßchens auch allerhand Bläulinge dieser Art ... damit hatte ich nicht wirklich gerechnet. Ich hoffe es gefällt trotz (wiedermal) mangelnder Schärfe, war aber auch wirklich schwierig bei diesen Bedingungen. Allerdings ließen einige Falter es bereitwillig zu, dass ich den Stengel ihrer Fraßpflanze festhalten konnte. Einer krabbelte mir sogar auf die Hand, evtl. stelle ich das Bild auch noch ein.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 381.3 kB, 678 x 990 Pixel.
Technik:
Nikon D200, 135mm, ISO 560, f/7,1 - 1/320s, Freihand, Pflanzenstengel festhaltend ;)
Ansichten: 1 durch Benutzer, 60 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Bläulinge: