Nashornkäfer

© Dieter Eichstädt
Nashornkäfer
* ** *** **** Vollbild Zoom < 0 >
FX
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/20/Nashornkäfer1.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/20/Nashornkäfer1.jpg
Nashornkäfer (Oryctes nasicornis) sind eine Art aus der Ordnung der Käfer Coleoptera). Sie gehören zur Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeidae) und innerhalb der Unterfamilie Dynastinae zur Gattung Oryctes.Sie sind in Deutschland die einzigen Vertreter dieser Gattung.
Nashornkäfer erreichen Körperlängen von 25 bis 45 mm. Ihr Körper ist groß und walzenförmig und hat eine rotbraune bis dunkelbraune (fast schwarze) Färbung. Die männlichen Tiere tragen über dem Kopf ein rückwärts gebogenes Horn, während die Weibchen nur einen kleinen Höcker besitzen.
Nashornkäfer können fliegen. Sie leben in Eichenwäldern und suchen oft die Nähe menschlicher Siedlungen auf, wo man sie an Komposthaufen, in Sägemehl oder zwischen (verrottenden) Strohballen antreffen kann. Sie ernähren sich wahrscheinlich von Baumsäften. Die Larven, die sich bevorzugt von zersetzendem Holz ernähren, entwickeln sich in Eichenwäldern oder an Orten, wo anderes Pflanzenmaterial vermodert und profitieren in ihrer Entwicklung (3 bis 5 Jahre lang) von der Zersetzungswärme.
Ab Juni kann man die erwachsenen Nashornkäfer im Freien beobachten. Sie fliegen nachts. Ihre Lebenserwartung beträgt etwa vier bis fünf Wochen.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 207.4 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
LUMIX, 50 ISO,Makroeinstellung
Ansichten: 2 durch Benutzer, 810 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→Schachbtett-Falterkein Rotklee-BläulingNashornkäferSchachbrettfalter (Melanargia galathea)Was Guckst du