Flügeldetail
© Lukas Thiess
Flügeldetail
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/10/2008_10_07 Resedafalter_3.JPGhttps://naturfotografen-forum.de/data/media/10/2008_10_07 Resedafalter_3.JPG
Eine weitere Aufnahme vom Resedafalter aus den Cinque Terre. Als er ganz ruhig dort saß, hab' ich mich auch an Extremmakros versucht, wobei die Portraits nicht so zufriedenstellend ausfielen (bei Frontalansichten waren Teile der Blüte im Weg; Seitenansichten scheiterten an der mangelnden Tiefenschärfe). Dieses Flügeldetail finde ich hingegen interessant genug, um es mal vorzuzeigen ;-)

Technisch war das eine ganz wacklige Angelegenheit - zu den normalen Faktoren (Wind/ Ausrichtung bei diesen Maßstäben enorm schwierig) kamen hier noch Probleme mit der Optik. Ich habe zwei Nahlinsen mit Zwischenringen kombiniert und damit einen Abbildungsmaßstab von knapp 2:1 erzielt, aber die Quali ist dann natürlich nicht mehr so ganz das Gelbe vom Ei. Hinzu kommt die sehr geringe Tiefenschärfe auch bei kleinen Blenden, was die präzise Positionierung der Kamera nochmals erschwert (hat auch nicht ganz hingehauen, aber da zählt wirklich jeder Millimeter, vermutlich ist das sogar noch untertrieben). Auffallend ist hier auch noch die Randunschärfe, weil natürlich die Flügelbereiche an den Bildrändern schon weiter von der Frontlinse wegliegen als diejenigen in der Bildmitte, auf die ich fokussiert habe... ;-) (besonders am linken Bildrand sieht man das recht gut)
Nicht zuletzt habe ich für das Webbild noch einen recht kräftigen Ausschnitt genommen, weil in dieser Größe die Struktur der Schuppen sonst nur unbefriedigend dargestellt werden könnte.

Genug des Jammerns: Ich hoffe, ihr könnt über die technischen Schwachstellen hinwegsehen und freue mich auf Kommentare und Kritik! :-)

LG, Lukas

Ach so, zur Ergänzung: Der hier gezeigte Ausschnitt dürfte ungefähr einen Zentimeter breit sein.

.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 248.2 kB, 992 x 662 Pixel.
Technik:
350D, Zeiss 135/2.8, Zwischenringe, Nahlinsen, 1sek., f/14, ISO 100, SVA, Kabel, Stativ, ca. 70% Ausschnitt
Ansichten: 2 durch Benutzer, 85 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Farben und Formen:
←→
Serie
Cinque Terre Oktober 08:
←→