Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Waldbrettspiel ( Pararge aegeria )
© gelöschter Benutzer #98147
Waldbrettspiel ( Pararge aegeria )
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/34/170111/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/34/170111/image.jpg
Eingestellt:
G# ©
Liege ich hier richtig wenn ich sage das ich nicht ohne Stolz mein erstes Waldbrettspiel zeige.

Wissenswertes: In Mitteleuropa kommt das Waldbrettspiel mit der Unterart Pararge aegeria tircis vor. In Südeuropa fliegt die Unterart Pararge aegeria aegeria, die statt der blassgelben eine kräftig gelborange Flügelfleckung besitzt. Ihr Verbreitungsgebiet reicht nach Norden bis in die Südschweiz, wo stellenweise auch Übergansformen auftreten.
Die Männchen dieser Art zeigen ein auffälliges Revierverhalten. Sie besetzen Sitzwarten auf Blättern, beobachten von dort aus die Umgebung und liefern sich mit vorbeikommenden Konkurrenten kurze Luftkämpfe, um anschließend wieder zum Sitzplatz zurückzukehren. Die Falter sind nur selten beim Blütenbesuch zu beobachten. Häufiger saugen sie an ausfließenden Baumsäften und an feuchten Bodenstellen, gelegentlich auch an überreifem Obst.
Das Weibchen legt die Eier einzeln an Grasblätter. Die Jungraupe ist tagaktiv, die ausgewachsene Raupe dagegen frisst nur nachts. Die Verpuppung erfolgt meist dicht über dem Boden. Die grüne Stürzpuppe überwintert, manchmal auch die Raupe.

Technik:
D200, Sigma 2.8 150 mm, f 8, 1/60 sec., ISO 100, SVA, Stativ, Kabel.
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 238.7 kB 999 x 666 Pixel.
Ansichten: 4 durch Benutzer125 durch Gäste379 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose: