Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Raupe Nimmersatt
© Nele Goetz
Raupe Nimmersatt
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/33/169182/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/33/169182/image.jpg
Gestern früh war ich bei meinem Moor unterwegs und trotz des schönen Wetters schon etwas frustriert, weil es so aussah, als würde ich mit ganz leerem Chip nach Hause gehen müssen. Dann sah ich plötzlich etwas großes Grünes auf einer Weide rumhampeln. Bei näherer Betrachtung wurde mir bewusst was für eine hübsche Raupe sich da abmühte und versuchte von einem völlig kahl gefressenen Zweig auf einen anderen überzuwechseln. Ich habe sie dann erst auf dem kahlen Zweig fotografiert und sie dann auf diesen hinüberkrabbeln lassen. Und ich muss gestehen, dass ich sie zusammen mit etwas Proviant mit nach Hause genommen habe. Mein Sohn wollte schon immer mal Raupen halten und das Abendpfauenauge (Smerinthus ocellatus) eignet sich dafür besonders gut. Zuhause angekommen hat sie unentwegt gefressen und zum Entzücken meines Sohnes auch geschissen. ;) Heute früh färbte sie sich auf dem Rücken etwas bräunlich und lief unruhig umher. Da dies ein Zeichen dafür ist, dass sich die Raupe verpuppen will, fuhr ich nochmal los, holte Erde, einen neuen Zweig (da ich mir nicht ganz sicher war, ob die alten Zweige nur nicht mehr frisch genug waren) und steckte den aktuellen Zweig hinein. Sie lief sofort Richtung Erde und hatte sich innerhalb von ca. 2 Minuten darin vergraben. Nach ca. 4 Wochen werden wir die Puppe herausnehmen und sie in einen Puppenkasten mit optimalen Bedingungen legen. Drückt uns die Daumen, dass alles gut geht!
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 226.1 kB, 500 x 750 Pixel.
Technik:
350d, 180er Sigma, F13, 1/6 sec, ISO 100, Stativ, Reflektor (der Rücken wurde etwas beleuchtet), SVA
Ansichten: 8 durch Benutzer, 118 durch Gäste, 532 im alten Zähler
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Wirbellose: