Hallo alle zusammen,

wenn ich Muße hatte, beschäftigte ich mich des Öfteren mit dem Profil einzelner Benutzer, auch um sie und ihre fotografischen Vorlieben zu verstehen.
Hinter jedem Benutzer steht ein Mensch und auch da wollte ich einige kennen lernen.

Was ich toll fände, wäre, wenn man als Besucher eines Profils an dieser Stelle einen Kommentar hinterlassen kann, der den Eindruck über das Profil ermöglicht, wo man Wertschätzung über Aufnahmen oder das Engagement des Fotografen äußern kann.
Die Profile sind der nachhaltige Schatz eines Benutzers - und ich schenkte denen oft mehr Aufmerksamkeit durch stilles Betrachten und Bewundern als Top-Hits und aktuellen Bildern.

Warum ich nicht auch einfach ältere Bilder, die mir gefielen, kommentiert habe, frage ich mich erst jetzt... das hätte viele wahrscheinlich sehr gefreut, dass ihre Bilder doch langlebiger sind. Es liegt an uns, unsere Aufmerksamkeit mehr dem Langanhaltendem als den kurzlebigen "Erfolgen" (?) in Form von Top-Hits oder Wettbewerben zu schenken! Das will ich vor meinem längeren Wegbleiben hier anregen!

Heute möchte ich besonders Peter Schmidts Profil einmal hervorheben.
Es ist ein Quelle an Informationen und an akribisch zusammengetragenen Dokumentationsmaterial.

Peter, Du hast ja sogar Geld in die Digitalisierung Deiner Analog-Bilder investiert, um uns hier im Forum eine breite Sammlung Deines Wissens über Schmetterlinge und Pflanzen zur Verfügung zu stellen!
Für die Investition aber auch für Deine Mühe gilt Dir mein ganz besonderer Dank und meine große Wertschätzung ist Dir auch wegen Deiner stets freundlichen und auch hilfsbereiten Art gewiss!

Würde man häufig verwendete Wörter der Kommentare zu Peters Dokumentationen zählen, findet man sehr häufig:
gut verständlich, anschaulich, veranschaulicht, klasse Bildqualität, kompetent, brillant, Wissen, klasse Dokumentation und technisch sauber, und vor allem immer wieder das Wort "Danke".
Sehr lohnenswert sind auch Deine Serien, die mir auch zuweilen bei der Benennung meiner fotografierten Schmetterlinge weiter geholfen haben.

Es sind beeindruckende 13 Serien, in denen man gezielt Informationen zusammen gefasst findet:
1. Blumen, in denen Du zauberhafte Blüten seltener Pflanzen zusammengetragen hast.
2. Bläulinge mit genauen Beschreibungen, die Details auch verschiedener Arten illustrieren. Die sind ja schon schwer auseinander zuhalten!
3. Die gute alte Praktica mit einer Sammlung digitalisierter Analogfotografien von Faltern, die Du vor längerer Zeit gefunden hast
4. Flügeldetails - mit Bildern, die deren Schönheit hervorheben
5. Kleiner Eisvogel - da finde ich spnnend zu sehen, dass die Ober- und Unterseite so verschieden sind, hier findet man auch Bilder von Raupe und Puppe
6. Metamorphose - die Entwicklung vom Ei zum Schmetterling - Augenschmaus gepaart mit zahlreichen wertvollen Informationen, auf welchen Pflanzen die Eiablage und die Entwicklung der Raupen stattfindet, woraus sich ableiten lässt, dass diese Pflanzen elementar für das Gedeihen der Falter sind.
7. Perlmuttfalter und die Nahe Verwandtschaft - hier findet man fantastisch detailreiche Beschreibung zur Differenzierung der unterschiedlichen Arten und nahe stehenden Gattungen
8. Raupen - eine lohnenswerte Bestimmungshilfe, die man zu Rate ziehen kann
9. Schillerfalter
10. Schwalbenschwanz (darf natürlich nicht fehlen ;-)
11. Schwärmer
12. Spanner
13. Habitat Würzacher Ried - da dürften Deine Funde bei der langfristigen Beobachtung dieses Lebensraums besonders relevant sein.

Lieber Peter, das ist ein Beweis, dass, wenn es gut gemacht ist, Dokumentation andere begeistern kann! Das ist für mich ein Engagement mit Nachhaltigkeit... nicht nur für das Forum zur Artbestimmung, auch ist Deine Mühe ein Beitrag für Naturschutz, Du erläuterst wichtige Zusammenhänge in der Natur!

Deswegen hebe ich Dein Profil jetzt einmal sehr gerne hervor - ein Schatz, den Du für alle hier festhältst und der viele Besucher anzieht - ich selber verweise auf Dein Profil und ich kenne einige Biologie-Lehrer, die davon begeistert sind.

Mein Apell an alle, schaut Euch einmal ältere Bilder in Profilen einzelner Benutzer an - zeigt so auch, dass Eure Fotos nicht nach wenigen Tagen Top-Hits und Wettbewerben vergessen sind.
Es geht nicht darum, nach Jahren noch Sternchen zu verteilen, aber über Kommentare bei älteren Bildern freut sich doch jeder von Euch doch auch, oder?

Sich für Nachhaltigkeit einsetzen und was wir dafür tun können -
mit diesem Denkanstoß verbleibe ich mit Peter Schmidts Profil als freundliches Beispiel und meinen besten Wünschen für alle, jederzeit...

Eure Ina
P.S. ...und bedanke mich auch bei anderen Benutzern, die sich ebenfalls aktiv einbringen und, die vielleicht auch einmal namentlich gewürdigt werden könnten.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.