Hallo zusammen,

ich möchte nur mal einen Erfahrungsbericht hinsichtlich Gummstiefel teilen, da ich von einem aktuellen Produkt ziemlich angetan bin. Vorweg, ich bin nicht von dieser Firma gesponsert oder Ähnliches - ist einfach nur als Tip gemeint, da ich ab uns zu mal angeschrieben wurde, wie ich das bei meinen Landschaftsaufnahmen händel.

Ich hab in den letzten Jahren gemerkt, dass man für gute "Waterscape"-Perspektiven (an Flüssen, Seen und am meer) immer wieder direkt im Wasser stehen muss, um die ideale Perspektive zu erhalten. Dann machten auch die hochwertigsten Wanderschuhe schlapp, wenn man einfach mal eine Stunde im 25cm tiefen Wasser steht. In Folge hatte ich mir "ordentliche" Gummistiefel zuegelgt und immer wieder gewechselt. Aber die ständige Wechselei empfinde ich auf Touren als unpraktisch und lästig.

Also habe ich irgendwann einige sehr gute Gummistiefel getestet mit dem Ziel, meine Wanderschuhe dagegen einzutauschen und diese während einer Morgen- oder Abendsession durchgehend zu tragen. So bin ich auf die Firma Aigle gekommen und war schon sehr zufrieden. Jedoch seit ich schätze mal einem Jahr hat Aigle diese Gummistiefel in einer "Winterversion" mit dickem Neopren ausgestattet ("Aigle Parcours 2 Iso"). Und für die kalten Tage habe ich mir diese Anfang des Jahres gekauft. Und die finde ich hammermäßig. Eine richtige Wandersohle, sehr warm, aber gleichzeitig am Schaft flexibel und fühlen sich nicht schwer und klobig an wie viele Gummistiefel.

Ich stand damit sogar im Eiswasser im März in Island und habe schon einige mehrstündige Touren damit absolviert. Es klappt wirklich super. Nur wenn ich den Bergen wandere würde ich sie noch gegen Wanderstiefel eintauschen...

Das nur mal so zur Info...
Viele Grüße,
Thomas