Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Mitbringsel
© Andreas Gruber
Mitbringsel
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/321/1605147/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/321/1605147/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-05-06
AG ©
Hallo alle zusammen!
ich melde mich aus dem Urlaub zurück und habe euch auch was mitgebracht Bild: Lächelndes Gesicht

6.5. 2019:
Nach 3-tägiger Autofahrt waren wir erst am Vorabend an unserem Ziel - Saaremaa, Estland - eingetroffen, und dies war die erste Erkundungsfahrt. Auf der Suche nach einem Blick aufs Meer irgend eine Abzweigung Richtung Süden genommen, vorbei an ein paar Häusern, umgeben von Steinmauern. Bachstelzen, Steinschmätzer, Bluthänflige. Der Gesang von Buchfink, Fitis und Feldlerche. 2 Feldhasen, Kamera auf der Rückbank Bild: Trauriges Gesicht

Weiter gehts, vorbei an einem Bauernhof - die Straße wird zum Feldweg. Der erste Seeadler fliegt hoch über uns. Kleinere Waldstücke und Wiesen wechseln einander ab. Zilpzalp, Fitis, Goldammer, Buchfink. Und Gartenrotschwanz. Dann Weidegebiet: Kiebitze, ein Tümpel mit ein paar Grünschenkel und Dunkle Wasserläufer - etwas zu weit entfernt.

Vor uns auf einer Wiese ein recht großer, pyramidenförmiger Steinhaufen; ein Landschaftsfoto wird wegen der schlechten Lichtverhältnisse verworfen. Außerdem bin ich zu faul, aufs Weitwinkelobjektiv zu wechseln Bild: Skeptisches Gesicht

Feldlerchen, Kiebitze, ein paar Rotschenkel. Und dann, etwa 100 m vor uns ein Fuchs. Er biegt von der Straße vor uns nach links ab und läuft auf den Steinhaufen zu. ich halte einfach drauf und versuche ein paar Mitzieher bis er hinter den Steinen verschwindet. Während ich noch nachkontrolliere, ob die Belichtung eh gepasst hat (ich mache immer alles manuell) taucht der Fuchs plötzlich wieder auf und läuft zur Straße zurück. Diesmal bin ich etwas besser vorbereitet. Im Sucher sehe ich bereits, dass er etwas im Maut hat, ich konzentriere mich aber auf das Wesentliche: ordentlich mitziehen und immer wieder fokussieren, damit am Schluss vielleicht doch ein oder zwei brauchbare Bilder "Fuchs in der Landschaft mit Beute im Maul" dabei sind. Der Fuchs läuft noch ein Stück auf der Straße und verschindet in einer Kurve hinter einer Geländekuppe.

Der Rest der Geschichte in Kurzform:
Durchsicht der Bilder - Beute viel zu groß für eine Maus, Igel unwahrscheinlich, wird doch wohl kein Junges gewesen sein ... muss es aber. Also näher ran und warten ob er zurück kommt. Keine 10 Minuten später ist die Fähe wieder da und holt tatsächlich das nächste Junge. Sie hat dann noch 3 geholt und ist dabei jedes Mal etwas langsamer geworden. Und mit dem Vierten ist sie mit dem Jungen plötzlich auf das Auto zu gelaufen, und plötzlich waren die 700 mm zu lang - ebenso die Rute. Dass mir also Keiner über den Ausschnitt lästert Bild: Grinsen

Vielen Dank fürs Durchhalten und lg,

Andreas

Technik:
Brennweite 700mm
1/800 Sekunden, F/8, ISO 2500
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS-1D X Mark II
EF500mm f/4L IS USM +1.4x III
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Größe 700.5 kB 1350 x 900 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 6 Zeigen
Ansichten: 150 durch Benutzer360 durch Gäste
Schlagwörter:
GebietEstland
Rubrik
Säugetiere:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.