Indianernessel
© pascale teufel
Indianernessel
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1505668/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1505668/image.jpg
Wenn ich in den Osten der USA gereist wäre, dürfte ich dieses Bild ja vermutlich hier hochladen, denn dort wächst die Indianernessel wild. Leider bin ich aber nur in den Garten einer Nachbarin "gereist", wo diese herrliche Blume auch üppig wuchert. Ich nehme mir jetzt trotzdem die Freiheit, dieses Bild hier hochzuladen.

Wer mehr darüber wissen will: In Nordamerika wird diese Art auch als Heil- und Duftpflanze genutzt. Die Blätter können frisch und gegart gegessen werden. Mit den Blättern kann man Nachspeisen würzen. Aus den frischen und getrockneten Blättern und Blütenständen kann man guten Tee („Oswego Tea“) aufgießen.Die Oswego-Indianer kannten eine Teezubereitungsart. Ende des 18. Jahrhunderts boykottierten amerikanische Kolonisten den aus England eingeführten Tee. Sie tranken Oswego-Tee.

Sehr gut eignen sich die duftenden Blätter zum Aromatisieren von Tee und Obstsalat. Auch zum Garnieren finden sie Verwendung.

VG
Pascale
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-06-30
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 261.4 kB, 600 x 900 Pixel.
Technik:
Brennweite 150mm, entsprechend 225mm Kleinbild
1/50 Sekunden, F/3.2, ISO 500
Belichtungsautomatik, Korrektur 6/6, automatischer Weißabgleich
NIKON D5200
150.0 mm f/2.8
Gestempelt: ?
Ansichten: 59 durch Benutzer, 109 durch Gäste
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→