Magischer Sommermorgen
© Andreas Wronna
Magischer Sommermorgen
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1165871/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1165871/image.jpg
Liebes Forum,

das Fotografieren von Libellen an kühlen Sommermorgen kann trotz des ganzen technischen Klimbim, mit dem man heutzutage ins Feld zieht, auch manchmal ein magisches Erlebnis sein.

So war es am heutigen Morgen für mich. Die Sumpf-Heidelibelle ist für mich eine "Brot und Butter" Libelle. Ich fotografiere sie seit vielen Jahren an einem Standort, an dem sie ab dem Spätsommer reichlich vorkommt. Wäre sie für mich eine seltene Spezies, dann wäre ich nie so entspannt gewesen. Doch so habe ich in aller Ruhe das Stativ hin und her gerückt, die Kamera weiter rauf und weiter runter gefahren und mit dem Einstellschlitten, der Schärfe gespielt und mit der Schere behutsam ein paar Gräser entfernt. Als alles passte, nahm ich den Auslöser zur Hand und beobachtete ganz genüßlich die Licht und Schattenflecke im Hintergrund und auf der Libelle. Durch die umgebenden Gräser, entferntere Baumwipfel und den Stand der aufgehenden Sonne veränderte sich das Licht ständig etwas. In diesen Augenblicken saugt man die Stimmung, die Stille und die Natur in sich auf und versucht mit seinen Bildern einen Hauch dieser Magie einzufangen und mit anch Hause zu nehmen...

Viele Grüße am alle, die den frühen, kühlen Morgen schätzen: Andreas
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-07-25
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 330.5 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
Stativ + Makroschlitten, Digitale SLR, Makroobjektiv 150mm, ISO 200, f=8,0, 1/40 Sek
Ansichten: 69 durch Benutzer, 228 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose:
←→