Camouflage perfekt
© Marion Ehrlich
Camouflage perfekt
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/224/1121649/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/224/1121649/image.jpg
Mit dieser Aufnahme von gestern morgen verabschiede ich mich für einige Wochen,
da ich aus familiären Gründen verreisen muss.
Die Beeinflussung bei dem Bild besteht in dem vorsichtigen Wegklappen einer an der Wand hängenden Art 'Plane', unter der sich der Gecko befand. Er hat sich nicht
gerührt bei der Fotosession.Geckos sind schon kuriose Tiere. Sie passen ihre Körperfarbe dem jeweiligen Untergrund, wo sie sich befinden, an. Wenn man einen unter einem Holz oder einer Rinde findet, hat er die Farbe davon angenommen.
Hier ist er gelblich geworden, weil die Wand die Farbe hat.




Seid alle herzlich gegrüsst,
Marion
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-04-05
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 334.7 kB, 609 x 800 Pixel.
Technik:
OLYMPUS E30, ZUIKO 50mm, Freihand
50mm
(1/25)
F/8
ISO 250
0.3
Ansichten: 72 durch Benutzer, 232 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Gecko ( Tarentola mauritanica ):
←→