Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 272. Seite 4 von 6.
Liebkosungen zwischen Herrn und Frau Haubentaucher
Bild des Tages [2018-05-23]
Endlich habe ich mich mal den Teichfröschen gewidmet,immer nur Kröten und Unken werden ja irgendwann langweilig. Wünsche allen ein schönes Pfingstwochenende.
Mehr hier
Hallo, dieses Bild stammt aus der Gegend um Teterow/McPom, gemacht letzten Donnerstag. Wieder einmal war es mir eine Freude und ein Glück den Fischadler so nahe mit seinem Fangerfolg vorbeiziehen zu sehen. Ich vermute, der Fisch wird schon zum Horst gebracht, denn so weit weg ist dieser dort nicht. Gruss Eric
Mehr hier
Hier noch ein Bild von unserem Osteraufenthalt auf Helgoland. Noch nie hatte ich vorher eine schwarze Kegelrobbe gesehen.
Im frühen Licht konnte ich diese kleine Gams beim Äsen beobachten und natürlich auch fotografieren. Gruß Jürgen
Mehr hier
Der Eichelhäher hatte sich wohl daran erinnert,dass er im letzten Herbst irgendwo eine Eichel versteckt hatte,jetzt hat er sie wieder gefunden.
Bei schönstem Abendlicht durfte ich diesen Teichfrosch ablichten. Ich hoffe er gefällt euch mit dieser sonnigen Stimmung. Es grüsst euch Bettina
Mehr hier
Mein erster Versuch mit der Camera Connect App von Canon
Man beachte den Star, der die aufgescheuchten Insekten sammelte die das Rottier hoch machte.
Das Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero) kommt in Deutschland nurnoch regional in den südlichen Bundesländern vor. Es ist auf Randbereiche von Feuchtgebieten oder lichte Wälder mit hoher Luftfeuchtigkeit angewiesen. Das Foto entstand gestern in den Isarauen nördlich von München, wo ich dank aufziehender Regenwolken Gelegenheit hatte, die ansonsten sehr unruhigen Tiere schön zu fotografieren.
Mehr hier
Bild der Woche [2018-05-21]
Sperlingskäuze sind sehr geschickte Jäger. Kurz vorher beobachtete ich den Kauz schon, wie er mit der Maus im dichten Unterholz landete. Bis ich einen geeigneten Photo-Standpunkt fand, war er allerdings schon wieder weg Als er kurz darauf wieder kam, erwischte ich ihn doch noch. Völlig überrascht war ich, als ihn mit diesem nassem Kopf entdeckte. Bis heute weiß ich nicht, wie und warum es dazu kam. In der ganzen Zeit konnte ich das nur ein einziges Mal beobachten. Auch wenn es sich hier um das
Mehr hier
heißt es für den Regenwurm, der verzweifelt versucht, sich mit seinen Borsten in der Erde zu halten.
Da bei mir fotografisch aktuell etwas Flaute herrscht, hier mal eine etwas ältere Aufnahme. Diese einst so häufigen Bläulinge sind bei uns heuer leider nur vereinzelt zu sehen. Ein schönes Pfingstwochenende Euch allen! LG Stephan
Mehr hier
..., mit Purpurknabenkraut...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Diesen schön gezeichneten Baumweißling fand ich auf einer bunten Blumenwiese. Im Hintergrund leuchten die Farben der Kleeblüten. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
eigentlich war ich unterwegs um Vögel zu fotografieren. Fand jedoch die Wolkenstimmung interessant und probierte diese soweit es geht umzusetzen.
Dieses Foto ist sicher nicht Forum würdig, aber vielleicht interessiert es den einen oder anderen was geschehen ist. Da dieser Frauenschuh doch schon eher im vorgeschrittenen Alter war und das Licht auch nicht auf meiner Seite entschloss ich mich weiter zu wandern und wollte am Abend bei besseren Licht einen andern Frauenschuh versuchen. Nach einer 3 Stunden Wanderung kam ich wieder an der Stelle vorbei, wo ich dieses Foto gemacht hatte. Doch was musste ich zu meinem Entsetzen sehen, nichts, ja
Mehr hier
extra für Peter (Peter Schmidt 2). Die schwarzen Flecken an der Submarginalbinde der Hinterflügelunterseite hat NUR diamina,wenn ich nicht ganz falsch bin . Gruss Otto
Mehr hier
Hallo, der weibliche Feldmaikäfer hat der Übermacht der roten Waldameise nichts entgegenzusetzen. Der Käfer versuchte immer wieder zu flüchten, aber um so mehr er sich werte, um so mehr Ameisen griffen an, um die fette Beute in ihr Nest zu schaffen. Gruß Marko
..und dann kam der Spatz, der Haussperling....
Diese Aufnahme entstand vor einigen Tagen. Hier fliegen sie zur Zeit, wenn auch nicht zahlreich. Liebe Grüsse, Marion
Mehr hier
Dieses Sommergoldhähnchen traf ich vor wenigen Tagen im tristen Fichtenwald an - ein wahrer Tarbtupfer.
Bild des Tages [2018-05-22]
Die aufgehende Sonne bricht ihr Licht in den Tautropfen auf dem Flügel einer Westlichen Keiljungfer. Bin auf Eure Meinungen gespannt! LG, Ferry ... hier die Libelle dazu: Westliche.Keiljungfer.1.2
Mehr hier
mein erstes Altglas Foto ...
Schwarzmilan in der Extremadura.
Das war im Oderbruch meine erste Begegnung mit der schnellen, schönen Schwalbe. Pure Freude, den schnittigen Vogel beobachten zu dürfen. Ein schönes Pfingstfest wünscht Thomas
Mehr hier
Das linke Brüderchen (oder Schwesterchen?) hatte offenbar keine Lust zum Toben und Spielen...
Mehr hier
sie sind jetzt auch wieder da auf meiner Wiese
... wie immer auf der Suche nach etwas Futter
Mehr hier
Einfach nur faszinierend die Vögel. Naturdokument kein gesteckter Ast.
gibt es bei uns nicht im Riet. Da müsste ich schon einmal über den Rhein oder an den Bodensee. Um so schöner, wenn man vereinzelte Exemplare entdeckt. Auch Makrofotografie ist nicht möglich da solche Gruppen wenn sie nahe stehen, schon einmal 10 Meter im Schutzgebiet stehen. So hoffe ich auch die grossen Makrofotografen hier im Forum können meiner Version etwas abgewinnen. Es wünscht euch schöne Pfingsten Robert
Mehr hier
Die Orchideen im Bayerischen Fünf-Seen-Land sind teils in voller Blüte. Leider tue ich mich bei der Bestimmung noch arg schwer, zumal es wohl auch in der Natur immer wieder zur Entstehung von Hybriden kommt. Mit der Gattung liege ich hoffentlich richtig, aber weiter komme ich einfach nicht bei diesem Exemplar. Zunächst habe ich ja evtl. auf das Breitblättrige Knabenkraut getippt. Aber dazu schienen mir die Blätter dann doch evtl. etwas zu schmal und vor allen Dingen zu aufrecht. Ich würde mich s
Mehr hier
sibirische Iris hier. Sie sind so schön, man kann einfach nicht an ihnen vorübergehen, ohne sie "mitzunehmen", natürlich nur per Speicherkarte. Hier hatte ich das alte Auto Revuenon 1,4/55 drauf, das malt so schön. (Finde ich) Schöne Pfingsten Euch allen! Viele Grüße Wera
Mehr hier
Obwohl ich an der Stelle ein paar ordentliche Fotos von Limikolen machen konnte, so gefällt mir dieses Foto genau so gut. Diese Schafstelze zeigte mir über Stunden, woher sie ihren Namen hat. Ständig suchte sie dicht vor dem Kopf nach aufgescheuchten Insekten.
auch wenn ich natürlich nicht alle gesehen habe war dies für mich der schönste Strand an der Costa Smeralda, um 5:00 Uhr morgens hatte ich ihn für mich alleine, einige Mücken aber waren leider auch da
Mehr hier
Hallo. Diese Falter konnte ich gestern neu für dieses Jahr bei uns entdecken. Bei der Bestimmung bin ich hier unsicher, aber dank Peter Schmitt 2 weiss ich das es ganz klar ein Landkärtchen (Araschnia levana) ist - also nix Sommerbote. Grüße Karsten
Mehr hier
Die Ricke mit ihren zwei Kitzen fühlte sich in ihrer Umgebung sicher. In den Morgenstunden aufgenommen...
Mehr hier
Eines hab ich noch vom Almsee. Hoffe es gefällt etwas. Zum Glück hat sich der Schwan nicht sehr viel bewegt.
Mehr hier
...Bekassinen kannte ich bisher nur , entweder aus 100m Entfernung, oder so gut getarnt, dass ich sie erst entdeckte wenn sie vor meiner Nase aufflogen. Umso mehr freue ich mich über dieses Exemplar, welches hier so wunderbar für mich posiert hat.
Ein schöner windstiller Tag, beste Bedingungen für ein Stack. Da habe ich aber die Rechnung ohne die Staubgefäße, Stempel & Blütenpollen gemacht. Es ist erstaunlich mit freien Augen und Vergrößerung konnte man absolut keine Bewegung sehen und trotzdem waren immer wieder die Staubgefäße und Stempel unscharf, die dürften sich eventuell der Sonne entgegengestreckt haben und bei 20 bis 30 Fotos ist der Zeitabstand doch so groß das man es in leichter Unschärfe bemerkt. Da gab es nur eines, wenige
Mehr hier
Diesen kleinen Büschel Gras, konnte ich erst später beim Bilder betrachten am PC sichten. Brennweite war natürlich zuviel.
Mehr hier
Ganz in der Nähe des Wildschweinparks konnte ich bei einer Heimreise Damwild spielend auf einer Wiese beobachten. Wie schwer es ist, ihnen auf Fotodistance nah zu kommen, bemerkte ich dann die nächsten Tage. Als ich dann den Ruheplatz, ein Rapsfeld (siehe Hinterteil), ausgemacht hatte, setzte ich mich dort auf die Lauer. Kurz vor Sonnenuntergang kamen sie dann da auch raus. Liefen aber leider nicht in meine Richtung. So war ich froh, dass das "kleine Teufelchen" (wegen seines Geweihs h
Mehr hier
Manche Wiesen hier in der Nähe sind derzeit ganz durchwirkt von ihrem Blau. Natürlich aber überwiegend diejenigen, die besonders geschützt sind. Vom Straßenrand aus (das Betreten ist streng verboten) ist deshalb dieses Bild entstanden. Als "Stativ" dienten die Knie, auf die ich sitzend das Objektiv aufstützte. Das "Doppel" der beiden Blüten, die sich im "Synchronwachsen" zu versuchen scheinen, hat mich besonders angesprochen. Ich wünsche Euch allen ein schönes Pfing
Mehr hier
Drei sind hier wohl einer zu viel Ein Urlaubsmitbringsel vom Kaiserstuhl. Wie auch die letzte Aufnahme, ein natürlicher Ansitz und ohne Beeinflussung. Schöne Pfingsten und Grüße Jürgen
Mehr hier
Die junge Wasseramsel bettelt den Muttervogel an. Ab und an werden sie noch gefüttert, aber sie sind inzwischen auch selber dabei Nahrung zu suchen. Ich hoffe ich nerve nicht mit den Bildern der Wupperamseln... http://www.natur-focus.de
Mehr hier
Ist schon ein paar Jahre her......und wenn das so weitergeht ist so ein Bild eine Rarität....
Hallo, nein das ist sicher keine Tanzaufforderung, das ist eher Stress. Steinkauz und Singdrossel teilen sich hier ein Jagdrevier, das findet die Singdrossel nicht gut. Der Steinkauzmann ist nur genervt, er muss schliesslich auch ordentlich Futter für den Nachwuchs heranschaffen. Was soll ich sagen: Den Fotografen freut es.. Ich hoffe euch gefällt diese doch eher ungewöhnliche Szene aus dem Alltag der kleinen Jäger. Der Isolator ist bewusst gelassen worden, einmal als Grössenvergleich und weil
Mehr hier
Hallo zusammen, nach der Geburt meiner Zwillinge (10 Monate) schaffe auch ich es endlich mal wieder ein Foto einzustellen. Ich konnte mich in unserem Norderney-Urlaub diesem Steinwälzer im Prachtkleid recht gut annähern. Ich hatte zwar einen meiner zwei Söhne umgeschnallt, aber der war sehr kooperativ Ich hoffe, dass das Bild Euch gefällt, mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, mal wieder was gefiedertes zu fotografieren, und wünsche Euch ein tolles Wochenende. Grüße Rainer
Mehr hier
in diesem Jahr,frisch geschlüpft,so wie er aussieht. Gruss Otto
Mehr hier
Beim Abendspaziergang aufgenommen. Ich hoffe es gefällt. Gruß Walter
Mehr hier
50 Einträge von 272. Seite 4 von 6.