Hallo,

Zitat:
„Und diese Tophit-Geschichte? Wieso sehe ich das nicht bei allen Bildern? Und was ist mit alten?”
Bei Bildern, die's mal in die Top 50 geschafft haben, und die einem selbst gehören, gibt es bei den Technikdaten einen Link "Bester Tophit Platz" (oder sehr ähnlich).
Wenn man da drauf klickt, kommt man auf eine Seite, auf der man eine Kurzstatistik über die Tophit-Platzierung des Bildes und, einen halbwegs brauchbaren Browser vorausgesetzt, eine oder mehrere Grafiken finden kann, in denen eben diese Platzierung grafisch aufbereitet ist.
Im unteren Teil der Grafik gibt's Sternchen - die obere Reihe zeigt wann Benutzer Sterne vergeben haben, die untere Gäste (wann, nicht wie viele).

Unter Umständen sind es mehrere Grafiken - nämlich dann, wenn das Bild nach dem Herausfallen aus den Tophits wieder Sterne bekam.
Zitat:
„Wieso sehe ich das nicht bei allen Bildern? Und was ist mit alten?”
Weil es Dich bei den Bildern Anderer nichts angeht. Und weil die Daten für die Graphik erst seit dem 4.9. abgespeichert werden (die Daten für die kurze Statistik darüber seit dem 1.10.2011).

Übrigens ist der Plan nicht, die Verlaufsdaten bis in alle Ewigkeit abzuspeichern. Die 6 Wochen jetzt fressen schon 2,4 Gigabyte in der Datenbank (800 Megabyte die Daten, 1,6 Gigabyte die Indices), und das ist zu viel für Etwas, das streng genommen absolut nutzlos ist.
Irgendwann werde ich beginnen, die älteren Daten der Masse der Bilder wegzuwerfen, und nur 4 oder 8 Wochen zu behalten (und vielleicht noch die älteren Daten der Bilder, die ganz oben landen - die machen kaum 1 Prozent der Masse aus).

Eine Randnotiz (und damit breche ich wieder mal das Versprechen, hier nichts mehr über technische Details zu schreiben):
2,4 Gigabyte für 6 Wochen ist an sich nicht viel. Davon passen 3 Monate auf eine DVD, wenn man das so rechnet, und noch mehr als 200 Monate auf den Forumsserver. Das sollte an sich reichen :-)
Aber die 1,6 Gigabytes an Indexdaten sind ein Problem. Ohne Index braucht die Datenbank viel zu lange, um die Daten für die Graphik zu liefern… so, wie es jetzt ist, braucht sie zwischen 0,05 Sekunden und 1,5 Sekunden, je nachdem, ob die Daten gerade im Cache sind oder nicht. Ohne Index… will man das nicht wissen. Wirklich nicht, die Zahlen werden grässlich.
Nur hat der Index eben auch Schattenseiten: Der Druck auf die Speicherverwaltung des Systems (Betriebssystem und Datenbank gleichermaßen) nimmt zu, und das kann zu einigen ganz üblen Effekten führen - zum Beispiel dazu, dass wichtige, häufig benutzte Speicherseiten aus dem Cache fallen, und kurz darauf wieder von der Platte geladen werden müssen. Das will man nicht… jedenfalls nicht für etwas, das von eher überschaubarer Wichtigkeit ist.
Und daher wäre es besser, bliebe der Index relativ klein.

Apropos Tophits

Schon etwas älter:
Zitat:
„haste was am Verfahren geändert? Meine Sterne wirken nicht mehr ganz so?”
Ja, Einiges. Aber nichts, was Dich gezielt befallen hätte. Die Hauptänderung ist, dass der Frischebonus nicht mehr vom Durchschnittsalter der Sterne, sondern vom Alter des Bildes abhängt. Das spart so einige Berechnungen ein. Und ja, es ist einkalkuliert, dass es nachts weniger Sterne gibt. Und ja, der Effekt von Massenmailings im Freundeskreis ist wahrscheinlich etwas geringer, jedenfalls was den Frischebonus betrifft. Und deutlich aktueller:
Zitat:
„Wäre es nicht eine Möglichkeit, die Ansichtszeit für die Tophitberechnung hinzuzuziehen? Statt der Sterne? Oder zusätzlich dazu? Vielleicht kann man die Sterne ja damit ganz los werden?”
Nein, die Zahl ist zu manipulationsempfindlich. Sie ist einfach nicht vertrauenswürdig, und sie kann es auch nicht sein. Und wenn ich erst mal anfange, sie für irgendetwas zu verwenden, kann ich ihre Zählung nicht ohne einigen Aufwand wieder einstellen.

Gruß, Uwe (2/10)
P.S.: Wer noch etwas zu lesen sucht, etwas nicht technisches, dem kann ich das empfehlen: http://www.theherald.com.au/story/1848433/the-ocean-is-broken/
Money Quote: "But they said they'd calculated that the environmental damage from burning the fuel to do that job would be worse than just leaving the debris there." Es geht um den Müll im Pazifik.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.