Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Steingeiss (Davos)
© Benutzer 678237
Steingeiss (Davos)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/159/798059/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/159/798059/image.jpg
Hallo zusammen.

Mit diesem Bild möchte ich euch allen danken, dass ihr mich bei allen Fragen unterstützt habt. Ich habe kaum je ein so tolles Forum gefunden wie dieses! Herzlichen Dank an die Admins!

Dieses Foto ist besonders speziell für mich, da ich vor fast einem Jahr auch ein ]Foto eines Steinbocks geschossen habe, damals allerdings noch mit meinem Handy durch ein Spektiv ;)! Begonnen hat es allerdings eigentlich mit einer Schulexkursion, bei der wir Rotwild beobachten konnten (Kahlwild), in den darauffolgenden Ferien beschloss ich im Internet nach Wildtieren in Davos zu suchen. Auf einer Wandertourseite wurde ich schliesslich fündig. Die Steinböcke halten sich meistens in einem Hang, der etwa 500m von der Skipiste entfernt liegt, auf. Mit einem Feldstecher beobachtete ich die Tiere den ganzen Tag lang und fotografierte mit dem Handy durch den Feldstecher hindurch. Am Abend googelte ich Möglichkeiten um die Steinböcke besser beobachten und fotografieren zu können. Ich stiess auf das Digiscoping, das Fotografieren mit einer Kompaktkamera durch ein Spektiv hindurch. Schliesslich ging ich in den örtlichen Jagdladen um zu sehen, wieviel diese Dinger kosten. Leider hatte der Händler nur erlesene Produkte wie Swarovski Spektive, die alle mit 2000-3500 Franken zu Buche schlagen. Konnte ich mir als Schüler natürlich nicht leisten, also fragte ich den Händler ob er es mir einen Tag lang vermieten würde. Der Chef lieh es mir sogar gratis aus! Ein 2700 Franken kostendes Gerät. Ich bin diesem Herrn immernoch zum Dank verpflichet. Am nächsten Tag ging es wieder nach oben, wo eben ]dieses Foto entstanden ist. Danach ging es wieder nach Hause wo ich nach Pächtern von Jagdrevieren suchte, die mir eventuell helfen würden, mein Hobby zu beginnen. In der Umgebung von Zürich gibt es ausschliesslich Niederwild. Eine nette Wildhüterin nahm mich auf eine sehr lehrreiche und spassige Revierfahrt mit. In den folgenden Wochen sass ich häufig am Waldrand mit einem nun gebraucht gekauften günstigerem Spektiv. Später leistete ich mir dann eine 600D und ein Tamron 70-300. Eine Wildkamera benutzte ich auch, um einen Überblick über die Aktionszeiten der Tiere zu bekommen. Anfang Juli stagnierten dann meine Aktivitäten in Sachen Naturfotografie. Anfang Oktober packte es mich dann wieder und ich ging in den Wald, obgleich es natürlich viel schwieriger war, Rehwild vor die Linse zu bekommen als im Mai. Schliesslich ging es wieder in die Weihnachtsferien nach Davos und ich versuchte mich an den Steinböcken, wieder mit Spektiv. Allerdings ist es natürlich viel interessanter Wild aus der Nähe zu sehen und nicht aus 500m Entfernung, trotz Spektiv. Ein Kollege machte mich darauf aufmerksam, dass in einem grossen Skigebiet in Davos, auch Steinböcke leben würden. Schliesslich ging ich mit meinem Vater auf den Lift von dem aus man die Steinböcke sehen konnte. Da neben den Steinböcken ein Zugang zu einer Freerideabfahrt lag, fassten wir den Plan zu den Steinböcken aufzusteigen. Schnell waren wir oben, leider war meine Kamera zuhause geblieben, da wir erst oben den Entschluss fassten, die Steinböcke zu beobachten. Ich konnte mich auf etwa 40m heranrobben. Heute gingen wir wieder um 8:45 auf den Gipfel um die Steinböcke zu fotografieren. Sofort sahen wir sie und lange konnten wir uns nicht bewegen, da die Steinböcke uns unablässig anstarrten. Obwohl die Steinböcke uns mit Argusaugen beobachteten, stand ich auf und bewegte mich langsam auf sie zu. So konnte ich mich ihnen auf 20-30m nähern. Das war wohl ihre Fluchtdistanz und sie bewegten sich langsam und ohne hektik nach oben.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein tierisches neues Jahr.

Herzliche Grüsse
Leo

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 715.6 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Canon EOS 600D, 300mm
1/1000 Sek., f/5.6, ISO 100
Belichtungsautomatik, Manueller Weißabgleich

(Tamron 70-300 VC USD)

Ansichten: 10 durch Benutzer, 333 durch Gäste, 608 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Säugetiere:
←→