Großer Fuchs - Nymphalis polychloros
© Arik Siegel (geb. Janssen)
Großer Fuchs - Nymphalis polychloros
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/155/777467/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/155/777467/image.jpg
In diesem Jahr viel hier bei uns auf, das relativ viele Raupen vom Großen Fuchs paratisiert waren. Dies ist zwar auf der einen Seite erschreckend und nicht schön zu sehen wenn aus nur jeder zweiten Puppe (oder sogar noch weniger) nur ein Falter schlüpft aber auf der anderen Seite ein gutes Zeichen. Klingt zwar auf anhier erst mal komisch aber es gibt eine logische Erklärung. Je bessr es um eine Art oder ein Population bestellt ist, umso eher kommt es dazu, dass sie paratisiert wird. Also je mehr Große Füchse, je mehr paratisierte Raupen. Dies lässt bei unserem Beispiel in Südhessen den Schluss, dass es unsere Populationen ganz gut geht. Das freut mich sehr. Auf dem Foto ist neben dem frisch geschlüpften Großen Fuchs seine leere Puppenhülle zu sehen und im Hintergrund auf der rechten Seite eine paratisierte Puppe aus der eine Fliegenlarve raus kam.Die dunkle Verfärbung sowie das Loch und der verhärtete "Faden" zeigen hier recht deutlich, dass hier leider kein Schmetterling mehr schlüpfen wird.

- aus einer Zucht, daher auch kein Naturdokument und gestellte Szenerie -
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Gefangenes/Zahmes Tier ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 396.1 kB, 1000 x 750 Pixel.
Technik:
Olympus E-5
Sigma 150 Makro
1/2sek
F14
ISO200
150mm (300mm)
Aufnahmezeit: 07:50
Stativaufnahme
fullframe (des Sensors)
Ansichten: 10 durch Benutzer, 239 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→