Ein Buchenblatt im spätabendlichen Gegenlicht. Mal ein kleines Lebenszeichen von mir nach längerer Zeit, was vielleicht auch an der Vorfreude auf den morgigen Lünenbesuch liegt. Ansonsten wird die Zeit gerade von vielen anderen Dingen gefressen, weshalb ich längere Zeit nur Beobachter des Forums war. Ich hoffe, das ändert sich mal wieder .
Mehr hier
Wenn man dem Inferno zu nahe kommt... Die Fliege lebte übrigens noch, was aufgrund der nötigen Verschlusszeit für ziemlich viel Ausschuss sorgte.
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
DFF/Stacken ist eine Möglichkeit, durch viele Einzelaufnahme die Schärfentiefe praktisch ins Unendliche auszudehnen.
Mehr hier
Da es mich immer wieder zu den Buschwindröschen zieht, habe ich mal mit einer sehr starken Vergrößerung experimentiert. Dieses Bild entstand mit dem Gegenlicht der untergehenden Sonne.
...oder auch auf den vierten. Mal wieder ein Experiment mit dem 18-55 in Retrostellung, diesmal draußen. Auf einer winzigen Erhebung lag ein nicht minder kleines Häufchen Schnee. Das sah wie folgt aus: 1. mit dem Makro: nach nichts 2. mit Maßstab 5:1: wie eine weiß-glänzende Masse 3. nach langem herumprobieren, sprich kriechen im mm-Maßstab: nach erkennbaren Eiskristallen. Nach einiger Zeit hatte ich eine Stelle gefunden, an der ich auch das Gegenlicht noch einbeziehen konnte. Der Körnersack ist
Mehr hier
Zur Zeit experimentiere ich gerade mit meiner Lösung eines Lupenobjektives, dem 18-15 mit Retroadapter. Hier habe ich mal ein Stück Natur gewählt, das bereits seit mehr als 100 Millionen Jahren auf der Erde weilte, bis ich es vor einigen Jahren aus dem kreidezeitlichen Tonschlamm befreite. Bis auf vorsichtiges Abwaschen seht Ihr das Fossil hier so, wie ich es gefunden habe. Es handelt sich um einen kleinen Ammoniten, also einen Tintenfischvertreter einer Ordnung von Wirbellosen, die am Ende der
Mehr hier
Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum mit echt genialen Bildern! Ich hoffe, ich verstoße damit nicht gleich gegen die Forenrichtlinien, denn es der Barsch schwimmt in meinem eigenen Aquarium und ist damit streng genommen wohl ein Haustier. Und gezüchtet ist er bestimmt auch... Schöne Grüße Ingmar
Mehr hier
...aber was er hier wohl entdeckt? Das Bild zeigt den zweiten "Kaffebohnen"Schritt mit dem Kitobjektiv in Retrostellung. So richtig komme ich damit nicht zurecht, aber hier gefallen mir die Farben und die Komposition.... Was meint ihr?
Mehr hier
sitzt diese Fliege..... flog von Blüte zu Blüte.... und erlaubte mir diesen leider ein glitzekleines bissl verwackelten Schuß. Bin halt ein elender Stativmuffel, außerdem hätt's mir hier gar nix g'nützt, weil sie ja ziemlich aktive war.

Verwandte Schlüsselwörter