Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Aktivität

Hallo, es sind mittlerweile einige Tausend Bilder mehr, wir haben wohl alle zu wenig auf die Zahlen geschaut, und dann eben Anderes zu tun gehabt. Ich sag' einfach mal im Namen des Teams, und vermutlich vieler, vieler Anderer, "Danke euch allen". Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Andreas, das Bild ist im Grunde gut gemacht - Hintergrund, Farbgebung, Gestaltung gefallen mir. Aber die beiden Falter sind für meinen Geschmack deutlich überschärft. Gruß, Uwe
Mehr hier
Kurt, einige Anmerkungen: a) Du hast ein Problem mit den Farben des Bildes? Okay. Ich habe ein Problem mit der Sättigung, vermutlich meinst Du die auch. b) Zitat:Wie kann es sein, dass so ein mit [...] Bild zum "Bild der Woche" gekürt wird? In einem NATUR-Fotoforum!!! Zitat von Aus dem Handbuch:Das Bild der Woche erhebt keinen Anspruch darauf, das "beste" Bild aus den vergangenen Wochen sein. Es ist einfach ein Bild, auf das aufmerksam gemacht werden soll. Es muss deshalb noc
Mehr hier
Hallo, wegen Softwareupdates werde ich den Forumsserver irgendwann zwischen 08:00 und voraussichtlich 10:00 ein oder zwei Mal neu starten. Also wird das Forum in der Zeitspanne nicht immer zur Verfügung stehen. Wann genau genau was passiert, hängt davon ab, wie ich vorwärts komme. Gruß, Uwe
Mehr hier
Mir fällt der Hintergrund gar nicht störend auf. Dafür fesselt der Vordergrund zu sehr. Mir gefällt das Bild sehr gut. Gruß, Uwe
Mehr hier
Liebe Leute, die Vögel sind natürlich nicht in der originalen Aufnahme in das Bild gekommen (weitere Mails sind also nicht nötig). Das Bild hat eine Belichtungszeit von einer halben Sekunde, und so lange haben die Vögel nicht still gehalten (die wenigsten Flügel sind in Segelposition). Das Endprodukt gefällt mir, und im Grunde genommen stört mich auch der Weg dahin nicht so sehr (ich heiße ihn nicht gut, nur ist das jetzt eine zweitrangige Überlegung). Bauchschmerzen bereitet mir die Vorstellung
Mehr hier
Hallo Wolf, es sind auffällige Schärfungsartefakte rund um den Vogel und den Teil des Zweigs im Fokus sichtbar. Ich vermute, Du hast mit zu großem Radius nachgeschärft. Ansonsten gefällt mir das Bild sehr gut. Gruß, Uwe
Mehr hier
Im Auftrag von Gunnars Eltern: Liebe Mitglieder des Forums für Naturfotografen, die sich dankbar an unseren Sohn Gunnar Welleen erinnern, der am 27. März 2021 für immer von uns gegangen ist. Wir sind überwältigt von Ihrer Anteilnahme und Ihrem Mitgefühl, das Sie mit sehr persönlichen Worten und zum Teil auch mit gefühlvollen und beeindruckenden Fotos in Ihrem Forum zum Ausdruck gebracht haben. Gunnars Arbeit für die Mitglieder des Forums war uns nicht bekannt, wohl aber wussten wir von seiner Le
Mehr hier
Liebe Benutzer, leider muss ich Euch mitteilen, dass Gunnar Welleen am 27.3.2021 plötzlich, unerwartet und viel zu früh verstarb. Ich kannte Gunnar als positiv denkenden, naturverbundenen und hilfsbereiten Menschen, mit dem zusammen zu arbeiten Spaß gemacht hat. Wie sicher viele von Euch schätzte ich ihn als Fotografen mit einem Auge für die kleinen und die großen Dinge, und als Autor von Kommentaren, die treffend, sachlich und freundlich waren. Viele der Änderungen, die wir in den letzten Jahre
Mehr hier
Hallo Florence, dass die Marderhunde hier wenig erwünscht sind (*), ändert ja nichts daran, dass man sie, schon aus dokumentarischen Gründen, fotografieren und zeigen darf und sollte. * wobei übrigens umstritten ist, ob die Marderhunde schädlichen Einfluß auf die hiesige Ökologie haben. Mir ist kein Beweis dafür bekannt. Damit will ich nicht sagen, dass ich sie hier weiter einbürgern will, nur dass ich keinen Beweis für ihre Schädlichkeit kenne. Übrigens sind das keine Dachhunde (sic), auch kein
Mehr hier
Hallo Enno, erst einmal: Herzlich Willkommen im Forum. Das Bild gefällt mir. Nur gefällt *mir* eine Variante, bei der oben etwas weggeschnitten wird, etwas besser. Etwa so zum Beispiel: Oben 242 Pixel wegschneiden. Zeigen So entfallen die eher mittige Gestaltung (die auf mir nicht wirklich wirkt) und die Himmelsflecken (meine Augen können sich an solchen Sachen aufhängen), das Wasser wird zentraler, und die Blüten kommen, für meinen Geschmack, so auch etwas besser zur Geltung. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, Deine Habichte sind klasse geworden. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, Zitat:Wäre für mich das BdW geworden! das war beim Upload des Bilds schon gewählt. Aber ja, da wäre ein Kandidat gewesen. Gruß, Uwe
Mehr hier
Ist das Dein Abschied vom Naturalismus? Ich erkenne eine gewisse Reduzierung auf das Wesentliche und auch einen Anflug einer künstlerischen Darstellung des Motivs, da Du darauf verzichtest, die Tropfen im Hintergrund realistisch darzustellen. Auch kann ich eine Dreiteilung des Hintergrunds erkennen, die dem Wirkung gibt. Dieses Bild gefällt mir mal.
Mehr hier
Hallo, da ist bei der Bearbeitung etwas schief gegangen. Es sind deutliche Halos erkennbar. Hast Du da statt zu schärfen mit Lokalkontrast gearbeitet? Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, aus akutem Anlass muss ich nachher gegen 18:00 den Server neu starten. Wenn alles klappt, dauert der Ausfall weniger als 10 Minuten. Wenn nicht, dann eben länger. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Herbert, schade dass der Fokus so weit hinten ist. Hier erwarte ich den Fokus auf den Augen. Der Hintergrund ist mir zu störend (musste es ISO 3200 sein?), und die Kante links betont durch ihre Schärfe erst recht, wie unscharf die Hornisse ist, die hätte ich vom Schärfen ausgenommen. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Peter, ich könnte mir eine Ausarbeitung des Bildes vorstellen, bei der Du unten die Wiese größtenteils weg schneidest (die gibt dem Bild nichts) und die Wolken in Kontrast und Farben etwas betonst. Etwa so: Sättigung auf 106% Helligkeit auf 106% Kontrast auf 106% Unten nach dem 820. Pixel wegschneiden. Zeigen Wobei ich nur die Farben nur in den Wolken anfassen würde (vielleicht auch etwas weniger als ich das hier gemacht habe), und den Rest in Ruhe ließe, aber das kann der Filter im Forum
Mehr hier
Hallo Karl-Heinz, mir gefällt's. Aber mir ist das Bild ein bisschen zu scharf, die Pflanze lenkt auch dadurch zu sehr meinen Blick auf sich. Sie braucht diese Betonung eigentlich nicht. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Siegfried, mich stört im Bild der Ast/Stamm, der von Mitte links nach oben links läuft. Alles andere ist ok, auch Pilze haben einen Lebensraum, den man zeigen kann, nur dieser Ast hängt so mitten in der Luft. Da hättest Du vielleicht ein bisschen nach links gehen sollen. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Peter, da hast Du eine schöne Lichtstimmung eingefangen. Ich könnte mir vorstellen, dass das Bild mit mehr Kontrast noch etwas besser wirken könnte. Etwa so: Farbton erhöhen um 10° Sättigung auf 110% Helligkeit auf 120% Kontrast auf 110% Zeigen Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, ja, das ist Utricularia australis, der verkannte Wasserschlauch. Die Schärfungskanten sind eindeutig da, die passieren halt sehr leicht, wenn man sattes Gelb vor dunklem Hintergrund unscharf maskiert. Versuch's mal mit kleinerem Radius und mehr Stärke, bei 400%-Ansicht. Das hilft eigentlich. Oder Du verzichtest ganz auf unscharf maskieren und nimmst etwas Anderes. Ich hab' in letzter Zeit öfters den contrast euqalizer von darktable zum schärfen genommen, der ist ein bisschen komplizierter
Mehr hier
Hallo Steffen, ich wünschte, links wäre noch etwas mehr dran (150 Pixel?), und rechts etwas weniger (25 Pixel). Davon abgesehen gefällt mir das Bild gut, auch weil es genau so gut bei uns in einem Park entstanden sein könnte. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Dirk, ja, die Tiere kommen tatsächlich ohne Ansitzstöcke aus, man glaubt es kaum Aber das Bild… hm, ohne dass ich die Situation vor Ort kenne, aber ich glaube, Du hast da eine Gelegenheit verpasst, aus der Situation noch mehr zu machen. Ein Schwenk nach rechts, vielleicht ein bisschen nach unten oder oben, und schon wäre der der Posten links weg (der stört nur, und den braucht das Bild nicht, denn es ist noch genug Menschenwerk übrig), und ebenso die mehr oder weniger leere Fläche oben lin
Mehr hier
Hallo Hans, das hat 'was, gerade weil die Mitte so viel heller ist als der Himmel. Mir sind allerdings die Lichter etwas zu grell, die lenken mich schon etwas ab. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Hans, das Bild gefällt mir wirklich gut. Es hat durch die Schatten eine schöne Tiefe. Ich könnte mir vorstellen, dass das Bild noch etwas gewinnen würde, denn die Schatten etwas mehr Kontrast hätten, und vielleicht auch die Wolken noch etwas Pep bekämen. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Axel, wenn es mir gelingt, den Hintergrund auszublenden, gefällt mir das Bild sehr gut. Der Hintergrund, bzw. das Bokeh, lenkt aber meinen Blick von der eigentlich gut getroffenen Sepia ab. Vielleicht könntest Du mit gezielterem Nachschärfen die Ablenkung reduzieren? Auch wenn der erste Absatz nicht so klingt: ich habe das Bild gerne betrachtet. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Horst, ich nehme an, dass das Bild ziemlich genau das wieder gibt, was Du gesehen hast, aber so ist es mir zu trist (meine Sehgewohnheiten mögen vom Forum verdorben sein). So würde es mir besser gefallen: Helligkeit auf 116% Kontrast auf 105% Zeigen Gruß, Uwe
Mehr hier
Der junge Hecht auf dem Bild ist ja recht gut getarnt, aber die Narbe (oben, vor der Bauchflosse) beweist, dass er auch schon mal aufgefallen ist. Um das Tier herum sieht man Algen, Wasserpest, ähriges Tausendblatt und Laichkräuter.
Mehr hier
Die beiden Flusskrebse hier tun nichts weiter Böses, die sorgen einfach für die Arterhaltung, und das sieht bei Flusskrebsen ebenso aus, wie man es hier sieht. Er dreht sie auf den Rücken, und sondert dann Sperma ab, dass das Weibchen am Unterleib lagert und dann irgendwann benutzt (über die Frage "wann" habe ich unterschiedliche Informationen gefunden). Die befruchteten Eier werden dann im Frühjahr abgelegt (anders als beim Edelkrebs, bei dem das Weibchen die Brut mit sich herum schle
Mehr hier
Hallo Johann, ich kann zu den Skalierungsproblemen nichts sagen, mangels Mac (und auf dem iPhone scheint alles in Ordnung zu sein). Zwei Fragen: * warum ein neuer Tab? Warum nicht einfach ein Klick auf das Bild? * was steht in den technischen Daten hinter/unter "angezeigt?" Gruß, Uwe Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, ah, jetzt verstehe ich. Die Angaben unter den Bildern sind bei diesen alten Bildern irreführend, weil sie den alten Klickzähler nicht zeigen, der Benutzer und Gäste zusammen erfasst hat. Ok, den zeige ich jetzt auch. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, Du meinst diese Funktion: https://naturfotografen-forum.de/index.php?page=hot&timerange=all&mode=v&rub=all? Das scheint mir korrekt zu funktionieren, Marienkäfer für Tiger vor Schlange. Was siehst Du da? Gruß, Uwe
Mehr hier
Das war garantiert nicht beabsichtigt. Wenn es die Stelle war, die ich meine, dann ist es jetzt behoben.
Mehr hier
header.colored header.colored.large test Anschrift:Email:Telefon:
Mehr hier
Hallo Ralf, okay, dann war das wohl etwas Anderes. Welches Betriebssystem, welcher Browser (incl. Versionsnummer), und traust Du Dir zu, in die Console in den Entwicklerwerkzeugen des Browsers zu schauen? Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo Christine, Du hast schon Recht, dass die Zahl der Kommentare (pro Bild gerechnet) rückläufig ist (2019 waren es 6,4 pro Bild, jetzt sind es 5,7), und ebenso ist sie es in absoluten Zahlen. So wie es aussieht werden wir dieses Jahr 14% weniger Kommentare als 2019 haben (aber immer noch 11% mehr als 2018). Auffällig ist auch, dass die Quote der Kommentare, die ohne Gegenkommentar im selben Monat gegeben werden, von ihren langjährigen Korridor von 55 bis 60% (2012 bis 2018) in diesem Jahr auf
Mehr hier
Hallo Ralf, Zitat: „Muss ich irgendwo noch etwas ändern?” nein, da hat ein "hilfreiches" Stück Software (vermutlich exifr) die 2020 aus dc.keywords in eine Zahl verwandelt, obwohl an der Stelle nur Texte erlaubt sind. Workaround aktiv. Danke für den Hinweis. Gruß, Uwe
Mehr hier
Hallo, danke für den Hinweis, es ist behoben. Da macht man mal eine Änderung, die man nicht selbst testen kann, und dann vergisst man ein Komma. Bumm. Gruß, Uwe
Mehr hier
Lösung 1: private Rubriken, in denen das Inhaltstemplate auf rub_bugs oder so verbogen wird, was aber Adminrechte voraussetzt. Lösung 2: Zugriffsrecht auf sich selbst setzen. Ist wahrscheinlich das Sinnvollste.
Mehr hier
Hallo, der Flash-Player ist das, was im Browser Flash ausführt. Flash war mal sehr verbreitet für animierte Werbung, Onlinespiele und sonstiges animiertes Zeug im Web, aber die Betonung liegt auf "war". Im Jahr 2020 ist es irrelevant geworden (unter anderem, weil anderen Techniken Flash längst obsolet gemacht haben, und Adobe seit Jahren angekündigt hat, das Produkt einzustellen). Flash hat *nichts*, und ich meine damit *ganz und gar nichts* mit Photoshop, DNG Converter oder anderen ak
Mehr hier
Sollte behoben sein.
Wo ist das erledigt? Es ist nicht im Menü.
Ich habe die Informationen über Sternegeber auf Admins beschränkt.
Soweit erledigt, aber der Typ "sit" kann erst weg, wenn sicher ist, dass nirgends ein Objekt dieses Typs mehr existiert, ansonsten gibt es nach dem Update teilweise etwas komische Fehlermeldungen.
Mehr hier
Fast 13 Jahre später: - ok, schön ist 'was anderes. + aber schön wären 46 zusätzliche Tabellen auch nicht. + und in der Praxis war das bisher kein Problem. => wird wohl auch keines werden.
Mehr hier
Kurzer Test: [fx2]saturation:136.00 brightness:103.00[/fx2]
Mehr hier