Seit geraumer Zeit beliefere ich div. Bildagenturen mit meinen Fotos.
Nun ist es mir schon mehrmals passiert, dass man von mir den genauen Aufnahmeort gefordert hat, ansonsten würden meine Bilder nicht freigegeben.
Ich beschwere mich dann immer bei der Agentur, und letztendlich schreib ich dann immer irgenwas rein, denn ich finde es eigentlich richtig unverschämt von einem Naturfotografen die genaue Bekanntgabe seiner Aufnahmeorte zu verlangen. Noch dazu spielt es meiner Meinung nach absolut keine Rolle ob ein Kiebitz auf Texel oder am Neusiedlersee aufgenommen wurde.
Ist dies bei allen Agenturen so?
Ist jemanden von euch ähnliches passiert? Wenn ja, wie habt ihr reagiert?
vg
alfred