Holger Dörnhoff
Registriert seit 2007-02-19

Aktivität

Solltest du häufiger mal machen, liebe Simone, wenn solche Bilder dabei rauskommen! LG Holger
Mehr hier
Ach lieber Thomas, ich habe es schon wieder getan... und zwar die neusten Bilder in deinem Blog angeschaut. Weist du was das Schlimme daran ist? Deine Bilder sind alle irgendwie wie zuckersüße Bonbons! Eines leckerer als das andere und man möchte mit dem Anschauen überhaupt nicht mehr aufhören... und genau darin liegt die Gefahr: wenn man zu viele genießt, dann bekommt man Zahnweh und Karies! Das ist gemein! Unsereiner freut sich immer schon wenn es mal am Meer rings um die Felsen wenigstens ein
Mehr hier
@ Peter und Thomas: Ich danke Euch für euer Lob! LG Holger
Mehr hier
@Axel: Vielen Dank für deinen Kommentar. Die Farbabstimmung hat mich viel Feinjustage gekostet, damit eben die Wasserspiegelung genauso aussieht wie sie in Natura war. Wir reden hier über ein Bild was am späten Vormittag bei stahlblauen Himmel im Spätsommer an einem Waldteich entstanden ist. Da waren keine Gelbtöne sondern nur grün und der stahlblaue wolkenlose Himmel. Die obige Abstimmung trifft das ganz gut, wenn gleich mein Rawkonverter mir ursprünglich eine erheblich gelbere Variante vorgesc
Mehr hier
@ all: Danke für eure lobenden Kommentare und die gegebenen Sternchen. LG Holger
Mehr hier
Eindrucksvoll, lieber Jan. Kannst du zum Wettbewerb schicken - solche Darstellungen sind zur Zeit sehr angesagt. Gefällt... wenn gleich ich bei diesen Bildern immer einen zweiten Blick benötige um es ausreichend zu würdigen. (Ich tauge nix als Juror. ) LG Holger
Mehr hier
Du hast die Situation eindrucksvoll nutzen können, lieber Markus. Die Gegenlichtsituation macht sich sehr gut um den Hirsch perfekt darzustellen. Das gefällt mir sehr gut. LG Holger
Mehr hier
@ Robert: Vielen Dank für Deinen Kommentar. @ all: Danke für die Sterne! LG Holger
Mehr hier
Ein Blässhuhn ist jetzt sicherlich nicht so das Riesenmotiv, aber die Lichtsituation hat mir so gut gefallen und belichtungstechnisch anspruchsvoll sind diese Rallenvögel eh. Naja, da habe ich mir mal ein Bild gegönnt. LG Holger
Mehr hier
Danke Siegfried, ist ein Bild vom frühen Morgen. Ich meine ansonsten die Kranichversammlungen im Nationalpark Mecklenburg Vorpommern. LG Holger
Mehr hier
@ Katharina und Michael: Vielen Dank für Euer Lob! @ all: Danke für die Sterne. LG Holger
Mehr hier
Im Prinzip ist das ein eher ungewöhnliches Bild für mich. Tiere in ihrem Umfeld zu fotografieren dazu habe ich nur selten Gelegenheit. Die Lichtstärke meines Teleobjektives auszureizen habe ich auch nur selten Gelegenheit. An diesem Ort, den ihr alle von unserem Kollegen Peter Rohrbeck hier im Forum durch seine tollen Aufnahmen kennt, kann ich auch leider nur einmal im Jahr besuchen. Um so mehr habe ich mich gefreut diese Szenerie mal ablichten zu können. Früher musste man für solche Bilder an d
Mehr hier
Danke Angela! LG Holger
Mehr hier
Jetzt bist du mir mit deinem Kranichbild zuvor gekommen, lieber Peter. Um ein Haar hätte ich ein ähnliches Bild hochgeladen... nur mit einer Morgenstimmung. Deine auberginerote Ausarbeitung gefällt mir ebenfalls sehr gut und wirkt sehr edel. Wenn man sich einmal vorstellt wie fade das tagsüber dort aussieht... LG Holger
Mehr hier
Gefunden in Niedersachsen vor ein paar Wochen: die Ruhe! LG Holger
Mehr hier
Um Gottes Willen: bloß nicht löschen! Das ist ein ganz ausgezeichnetes Bild, liebe Angela! Die Dynamik und das Licht sind Extraklasse. LG Holger
Mehr hier
Ich erinnere mich noch gut an die Tour, das war doch als dir die Stativbeine von deinem Gitzo abgebrochen sind und du unfreiwillig statt eines Dreibeins auf einmal nur noch ein Einbein hattest... echt schrill lieber Thomas. aber ein guter Fotograf macht auch noch mit einem verkappten Einbeinstativ bemerkenswerte Bilder, wie oben unschwer zu sehen! Passt! LG Holger PS Ich schreibe dir demnächst mal eine Mail, wenn es etwas "spruchreifer" ist. Ich muss mal deine Erfahrungswerte "anz
Mehr hier
Oh, BdT? Wer hätte das gedacht? Meine Tänzerin scheint tatsächlich zu gefallen! Danke @n alle. LG Holger
Mehr hier
Einzigartig gut, lieber Erwin, die Wolken machen es hier zu etwas wirklich besonderem! LG Holger
Tipp: Versuche doch mal über Wikipedia deine Libellen zu bestimmen, lieber Martin. So in etwa bist du ja auf dem richtigen Dampfer. Wenn du dort Heidelibelle eingibst als Suchbegriff, dann bekommst du eine ganze Latte mit gängigen Großlibellen dieser Familie präsentiert. Und wenn du genau die Unterscheidungsmerkmale durchliest und mit deiner Libelle vergleichst, dann kommst du auch irgendwann bei der Großen Heidelibelle vorbei, stellst fest, das hinten am Abdomen (Hinterleib) ein sogenannter &qu
Mehr hier
Danke Angelika! LG Holger
Mehr hier
@ all: Vielen Dank für eure lobenden Kommentare und Sternchen. Ich habe mich sehr darüber gefreut. LG Holger
Perfekt erwischt Ralph, so wünscht man sich das und schafft es nur selten. Wunderbar, gratuliere. LG Holger
Mehr hier
Wünsche ich dir auch, lieber Thomas und mit solchen top fotografierten Motiven gelingt das mit dem schönen Wochenende auch mir. Danke dafür! LG Holger
Mehr hier
Das Bild würde ich auch gerne mein eigen nennen, lieber Stefan. Genau mein Geschmack und die technische Qualität ist so wie ich sie mir für meine Bilder auch immer wünsche... nur diese Motive fehlen mir in meiner Gegend dazu. Saubere Arbeit! LG Holger
Mehr hier
Diese männliche Feuerlibelle konnte ich noch portraitieren kurz bevor sie zu ihrem Schlafplatz abflog. Sie war so aufgeheizt, das ich die gaaaanz lange Brennweite gebraucht habe um überhaupt ein Bild von ihr zu bekommen, weil sie jegliche Annäherung mit sofortigem Abflug quittierte. Makrofotografie mit "600er Makro", Entspannungsübungen gehen anders. LG Holger
Mehr hier
@ all: Vielen Dank für eure lobenden Kommentare, Anregungen und Sternchen! LG Holger
Mehr hier
@ Angelika: Vielen Dank für deine Meinung. Ich habe deinen Vorschlag mal simuliert mit dem Pano - ich finde das Ergebnis langweilig, weil der interessante Hingucker damit abhanden kommt und die Strahlenreste ihren Bezug verlieren. Ok bei 50mm Brennweite ist der Sonnenball schon recht groß im Vergleich zum Weitwinkel, aber einen Tod muss man immer sterben. LG Holger
Mehr hier
So sind sie, die Damen, man möchte sie nicht missen, aber Geduld verlangen sie einem (Mann) schon ab, lieber Thomas! - Ein selten gewordener Anblick und schon alleine deswegen ein sehenswertes Bild! LG Holger
Mehr hier
Habe gerade eine Zwetschge im Mund, da muss ich einfach dein spannendes Bild kommentieren und schmunzeln, lieber Wolf. LG Holger
Mehr hier
Qualität fällt nicht vom Baum sondern muss erworben werden, dazu muss man auch die Chance haben nicht so perfektes Bildmaterial zu zeigen um daran zu wachsen, lieber Klaus. Hab Geduld, siehe links oben auf der Startseite... es sind viele Neulinge hier unterwegs. LG Holger PS Interessantes und technisch sauberes Bild ist dir da gelungen.
Mehr hier
Sehr angenehm Herr Salamandra! Bitte beehren sie uns recht bald wieder mit einem Besuch! LG Holger
Mehr hier
Ich finde das ist ein richtig schönes Bild, liebe Pascale! Umfeld stimmig, technisch überzeugend, Motiv sehenswert = prima Bild! Gratuliere. LG Holger
Mehr hier
Muss man erst mal so hinkriegen, lieber Tobias. Gut gemacht! LG Holger
@ all: Danke für euer Lob und eure Sterne. LG Holger
Mehr hier
...bei Sonnenaufgang. Danach war so gut wie Schluss mit anspruchsvollem Fotografieren an dem Tag. - Was ist der größte Feind des Naturfotografen? Ein Sommertag mit ausschließlichem Sonnenschein und blauem Himmel! LG Holger
Mehr hier
Ist nicht so meins, aber stimmig und sauber fotografiert ist es dennoch, lieber Heinz. Ich selber hätte es wohl nicht fotografiert... gut das es unterschiedliche Auffassungen gibt. LG Holger
Mehr hier
Der Berg mit den Antennen und dem Kloster auf der Spitze ist der höchste Berg von Menorca ( Monte Toro) mit dreihundert und ein paar zerquetschten Metern Höhe. Niedlich gell? (Selbst im Vergleich zu deutschen Mittelgebirgen ) LG Holger
Mehr hier
Nochmal @ Jochen: Hier muss ich Dir widersprechen. "Man" schärft und entrauscht nicht selektiv auf Masken und Ebenen und überlässt das sehr wohl global agierenden Voreinstellungen (wenn auch nicht in der Kamera). Das das funktioniert hast Du mir oben ja attestiert. Man kann das aber mit Masken und Ebenen lösen... besonders wenn man Adobesoftware benutzt. Ich benutze aber eine andere Software. Die Zwergohreule hat mich eine Woche gekostet und mein Abendprogramm bestritten um Deine Frag
Mehr hier
@ Jochen: Danke für die Bestimmungshilfe. Ich habe die Eule erst erkannt nachdem ich im Internet eine Klangprobe mit seinem Ruf wiedererkannt habe und danach gezielt nach seinen "Ohren" geschaut habe... Warum das hier noch niemandem aufgefallen ist? Die meisten Nutzer hier sind keine Biologen oder Ornithologen, die Eule ist vergleichsweise schlecht zu erkennen für eine einfache Bestimmung und ich habe ja auch meine gepflegten Schwierigkeiten damit gehabt, wie hier oben zu lesen ist. S
Mehr hier
Danke liebe Angelika! LG Holger
Mehr hier
Danke liebe Ute! LG Holger
Mehr hier
@ all: Vielen Dank für Eure positiven Kommentare und die Sternchen. LG Holger
Mehr hier
Ganz tolle Szene, lieber Peter. Und technisch sehr sauber fotografiert. Glückwunsch zu diesem tollen Bild. LG Holger
Mehr hier
Liebe Simone, aber selbstverständlich erlaube ich Dir ein Schmunzeln. Vermutlich bist du aber auch nicht mit einem Halbformatsensor auf Eulenpirsch, gell? Die automatischen Rauschunterdrückungen der Bildbearbeitungsprogramme wollen bei diesem Bild bereits kräftig "Glattbügeln", da hat man schon seine liebe Not manuell gegen zu steuern um ein akzeptables Ergebnis zu produzieren. Aber Du hast natürlich in so fern Recht als das mir eine Straßenlaterne bei der Belichtung etwas geholfen h
Mehr hier
Sieht auch wieder stark aus, liebe Steffi! Dein Reservoir an Neuseelandbildern scheint schier endlos zu sein! LG Holger
Mehr hier
Beide Varianten finde ich zulässig, wobei ich persönlich mich immer für die Variante entscheide, welche nach meiner Erinnerung die Authentischere ist, liebe Angelika. Aber Faszinieren tun mich diese teilverdeckten Strahlen auch immer wieder. LG Holger
Mehr hier
@ all: Vielen Dank für euer Lob und eure Anerkennungen in Sternchenform! Freut mich. @ Uwe: Du könntest Recht haben mit Deiner Bestimmung, die Ähnlichkeit ist durchaus gegeben - danke dafür! LG Holger
Mehr hier
Der lat. Name des Steinkauzes war Programm bei diesem Exemplar. Erst wenn es völlig finster war suchte er seinen Lieblingsansitzast auf um nach potentieller Beute zu schauen. Tagsüber war er gut verborgen niemals zu sehen, aber Nachts hat er mich häufig besucht. Grund für mich eine Schärfefalle auf "seinen" Ast zu platzieren und bei langer Verschlusszeit und hoher Isoeinstellung darauf zu hoffen, das mein Käuzchen mal lange genug still auf dem Ast sitzen blieb. Hat geklappt, wie ihr se
Mehr hier
@ Thomas: Vielen Dank für Dein Lob! @ all: Danke für die Sternchen! LG Holger
Mehr hier