Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Tetè á téte (digiskopiert mit f = 3600mm)
© Udo Hürten
Tetè á téte (digiskopiert mit f = 3600mm)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/98/494055/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/98/494055/image.jpg
Eingestellt:
UH ©
Endlich konnte ich heute meine Überlegungen bezüglich des erfolgreichen Einsatzes aussergewöhnlicher Brennweiten umsetzen, denn bisher gelang es mir nicht, wirklich zufriedenstellende Bilder mit starker Vergrößerung (60fach)zu realisieren, schlierenfreie Luft vorausgesetzt.
Die balzenden Graureiher im Schilf entdeckte ich rein zufällig, es handelt sich hier keinesfalls um ein aussergewöhnliches Motiv, allerdings konnte ich bisher noch nie eine Bodenbalz beobachten. Die Aufnahmeentfernung betrug etwa 110m, die Brennweite 3600mm, die eingesetzte Kombination, Panasonic-Kamera LX3 mit Zoomobjektiv (60mm) KB entsprechend, Kowa Spektiv mit Zoomokular 20-60fach (60fach) ist hiermit ausgereizt. Vielleicht sind diese Daten und das Ergebnis auch für Nicht-Digiskopierer von Interesse, es würde mich freuen.
Technik:
Digiskopie, Kowa Spektiv mit Zoom Okular, 60fache Vergrößerung = 3600mm Brennweite KB entsprechend, 1/40 Sek. Bl.2,8 ISO 80, Bel. Korr. -0,7 zwei störende Halme gestempelt.
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 349.6 kB 927 x 619 Pixel.
Ansichten: 3 durch Benutzer154 durch Gäste441 im alten Zähler
Rubrik
Vögel: