Fütterungszeit beim Ohrentaucher
© Julius Kramer
Fütterungszeit beim Ohrentaucher
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/77/388747/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/77/388747/image.jpg
Glück hatte ich, dass die jungen Ohrentaucher gerade begannen zu schlüpfen, als ich vor Ort war. An einigen norwegischen Teichen sind sie so häufig und zutraulich wie unsere Haubentaucher und dementsprechend "leicht" zu fotografieren - wäre da nicht immer dieser unberechenbare Faktor "Wetter".
Alle anderen Nester waren umgeben von grauem Wasser, bei gutem Wetter ideale Fotobedingungen. Ich habe mich deswegen für dieses Nest entschieden, das recht dicht im Schachtelhalmdickicht versteckt war.

Ich hoffe, der ein oder andere Taucherfan findet gefallen, zumindest an der Szene.

Grüße

Julius

P.S: Leider war ein recht prominentes Blatt zwischen mir und der Szene, was ich versucht habe zumindest erträglich zu machen
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 350.9 kB, 1000 x 664 Pixel.
Technik:
D300, 400mm, ISO1250, 1/100s, Stativ, Fernauslöser, Tarnung.
Ansichten: 4 durch Benutzer, 198 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Norwegische Eindrücke vom Juni 2010:
←