Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Wilde Jagd III
© Thorsten Prahl
Wilde Jagd III
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/67/336353/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/67/336353/image.jpg
Eingestellt:
TP ©
...Dem flüchtenden Wolf liegt ein Hinderniss im Weg. Das ist ungünstig für ihn. Er hat einen 200-Kilo-Bären dicht hinter sich und ein Patzer wäre jetzt sehr ungesund.
Ich hatte schon die Hoffnung, dass er über den Baumstamm springen würde, aber daraus wurde nichts. Er schlug wohl kurz vor dem Stamm einen Haken und die Bärin lief ins Leere. Der Wolf rannte dann einfach nach rechts weiter und die Jagd war beendet.
Vermutlich hat ihm aber auch der andere Wolf sehr geholfen. Der könnte die Bärin gebissen und damit aus dem Konzept gebracht haben. Das konnte ich aber weder fotografieren noch beobachten, ist also reine Spekulation. Der Baumstamm nahm mir etwas die Sicht.
Die drei Fotos schoss ich übrigens innerhalb einer Sekunde, es ging also sehr rasant zur Sache.

Stellt sich nur noch die Frage was passiert wäre, wenn sich der "Teddy" den Wolf gepackt hätte? Diese Tiere leben allerdings schon einige Jahre zusammen in einem Gehege. Bislang hat es noch keine Toten gegeben, man scheint sich also miteinander arrangiert zu haben. Bild: Lächelndes/zwinkerndes Gesicht
Die Wölfe und Bären werden ja auch gut mit Futter versorgt, da lohnt es sich nicht dafür im Kampf sein Leben zu riskieren.

Technik:
wie beim ersten Foto
Natur: Gefangenes/Zahmes Tier ?
Größe 379.8 kB 1000 x 754 Pixel.
Ansichten: 29 durch Benutzer1062 durch Gäste1831 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere:
Serie
Wölfe: