Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Gegenüber von Saudi Arabien
© Helmut Bernhardt
Gegenüber von Saudi Arabien
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/64/324610/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/64/324610/image.jpg
Eingestellt:
HB ©
Tatsächlich findet man diese Felsformation an der Ostküste der Sinai Halbinsel. Sie sieht aus wie erstarrte Lava und deutet auf die sehr aktive geologische Vergangenheit hin. Das läßt sich auch aus den vielen aufgeworfenen Gesteinsschichten schließen, die manchmal fast senkrecht in die Höhe ragen. Durch ihre stark verschiedenfarbigen Schichten lassen sie sich selbst für Laien wie mich ganz deutlich erkennen. Auch heute noch bewegt sich die arabische Halbinsel bis zu 1cm/Jahr vom afrikanischen Kontinent weg. Der Golf von Aquaba selbst ist ein nördlicher Ausläufer des großen Ostafrikanischen Grabenbruchs. Er ist an seiner breitesten Stelle nur knappe 30km breit und erreicht trotzdem erstaunliche fast 2000m Tiefe. Eine mögliche Erklärung für die enorme Vielfalt maritimer Lebewesen hier.
Wenn man abends an den Stränden des Sinai sitzt kann man auf der gegenüberliegenden Seite in Saudi Arabien einzelne Lichteransammlungen winziger Ortschaften erkennen, die man als Tourist kaum jemals erreichen wird können.

LG Helmut

Technik:
Nikon F90X; Nikkor 20-35/2.8D; Ektachrome 100; Polfilter; Nikon Coolscan 4000ED
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 383.4 kB 1000 x 604 Pixel.
Ansichten: 3 durch Benutzer105 durch Gäste288 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Landschaften:
Serie
Sinai:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.