Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Wilde Möhre - Karotte - Wurzel
© Thorsten Stegmann
Wilde Möhre - Karotte - Wurzel
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/4/23904/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/4/23904/image.jpg
Genau im Zentrum des Blütenstandes aus zigtausend kleiner weißer Einzelblüten ist bei vielen Wilden Möhren (Daucus carota) eine einzelne dunkelrote bis schwarze Einzelblüte zu finden. Die Wilde Möhre ist die Stammform unserer Möhre oder Karotte.

Hierbei handelt es sich um eine sterile Lockblüte, die im Ggs. zu den anderen weißen Einzelblüten nicht befruchtet werden kann, sondern quasi als 'Positionslicht' den einfliegenden Insekten eine gezielte Landung erleichtern soll, um Bestäubungen und damit die Vermehrung des Individuums und der Art zu verbessern. Lockblüten (meist auffallend anders/auffallend bunt) gibt es bei einer ganzen Reihe von Blütenpflanzen, niemals aber in schwarz.

Schwarze Blüten (hier ist sie 'nur' sehr dunkelrot) gibt es einzigartig nur bei der Wilden Möhre, zumindest in der europäischen Flora. Diese Einzelblüte wird daher auch 'Mohrenblüte' genannt und ist vermutlich (es ist nicht sicher) etymologisch die Herkunft des deutschen Wortes 'Möhre'!

Allerdings scheiden sich in den Benennung dessen, was aus dieser Art für unsere heimischen Teller gezüchtet wurde, natürlich die Geister: - Möhre oder Karotte - , wie auch immer.

Hier in Norddeutschland sind und bleiben es 'Wurzeln' - und davon bringt uns auch keiner mehr ab ;-)

Autor: ©
Eingestellt:
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 176.3 kB, 900 x 648 Pixel.
Ansichten: 7 durch Benutzer, 342 durch Gäste, 762 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→