Kanarenpieper
© Peter Kühn
Kanarenpieper
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/314/1571432/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/314/1571432/image.jpg
12 Tage waren wir auf Gran Canaria. Wir hatten eine kleine Finca in den Bergen gemietet und genossen die Ruhe. Im kleinen Garten an der Terrasse steht ein schön gewachsener Feigenkaktus. Vögel konnte man in Unmengen hören, leider nur wenige auf guter Distanz sehen. Vom ersten Tag an wünschte ich mir, dass einer der Vögel im Garten mir den Gefallen tun und sich auf eine der überreifen Feigen setzen würde. Die Kanarenpieper hielten sich stets in der Nähe der Opuntien auf und setzten sich auch hin und wieder auf die Pflanze. Und tatsächlich dieser kleine Kerl tat mir den Gefallen und setzte sich auf die Feige. Und noch mehr, er drehte sich sogar so, dass sein Körper so wenig wie möglich beschattet wurde.... Ergo: Kanarenpieper sind freundliche Vögel :-) .

Der Kanarenpieper ist eine endemische Stelze auf den Kanarischen Inseln. Er liebt trockene und buschige Vegetation. Für diesen Vogel gibt es außerhalb der Kanarischen Inseln und Madeira keinerlei Nachweiss, nicht mal als Irrgast.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-10-07
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 347.1 kB, 1000 x 666 Pixel.
Technik:
Brennweite 500mm, entsprechend 500mm Kleinbild
1/1000 Sekunden, F/4, ISO 250
manuell Belichtung, Korrektur 4/6, manueller Weißabgleich
NIKON D4
500 mm f/4
Ansichten: 52 durch Benutzer, 116 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Vögel:
←→