Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Tagpfauenauge
© Gottlieb Schalberger
Tagpfauenauge
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/298/1490458/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/298/1490458/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-05-06
GS ©
Selten posiert dieser Falter so fotogen, da musste ich ihn porträtieren. Ein älteres Exemplar schon, wie man aus den verblassenden Flügelmustern erkennen kann. Dennoch ein würdevoller Anblick, denke ich. (Die Flügel wurden per Photoshop ein bisschen renoviert)

"Als langlebiger Schmetterling verfügt das Tagpfauenauge über einen sehr wirksamen Schutz gegen seine Fressfeinde. Im Ruhezustand mit zusammengeklappten Flügeln sehen Vertreter dieser Art eher wie dürre Blätter aus. Bei drohender Gefahr wird bei ihnen ein Bewegungsprogramm ausgelöst, bei dem sie ihre Flügel ruckartig auseinanderklappen, dabei ein zischendes Geräusch erzeugen und ihre augenförmige Flügelzeichnung zeigen. Zoologen der Universität Stockholm haben durch vergleichende Versuche herausgefunden, dass bei dieser Abwehrstrategie von dem auf der Flügeloberseite befindlichen Augensignal die größte Abschreckungswirkung gegen Vögel ausgeht. Die Zeichnung gaukelt Fressfeinden ein zu den Augen proportional großes Tier vor. Gegen Mäuse ist dagegen vor allem das zischende Geräusch wirksam" (Wikipedia)

Technik:
Brennweite 90mm, entsprechend 135mm Kleinbild
10/8000 Sekunden, F/3.2, ISO 100
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
NIKON D7200 mit Tamron Makro 1:1, 2,8, 90 mm
Bearbeitung Gestempelt
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Größe 329.3 kB 1206 x 806 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 31 Zeigen
Ansichten: 56 durch Benutzer146 durch Gäste
Schlagwörter:
GebietEnzkreis
Rubrik
Wirbellose: