Lothar Hinz
Registriert seit 2018-02-19

Aktivität

Nachdem ich das vorher gezeigte Bild versehentlich schon einmal im Forum eingestellt hatte, werde ich dieses Bild löschen. Hier nun ein anderes Bild aus dem letzten Jahr. Zu meinen Lieblingsmotiven im Frühling gehören in dieser schönen Jahreszeit die Schachblumen. Blüten mit weißer Farbe kommen nur recht selten vor. Die hier gezeigte Blüte ist nicht rein weiß, sondern zeigt an den Rändern eine andere Farbtönung. Ich hoffe, es gefällt Euch! Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Die Silbergrünen Bläulinge (Lysandra coridon) hatten sich vor der Nachtruhe schon mal ein paar Ruheplätze ausgesucht. Dabei bilden sie sogenannte Schlafgemeinschaften. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Eine etwas ältere unaufgeräumte Archiv-Aufnahme eines Fliegenpilzes. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Ein Gelborangemilchender Helmling (Mycena crocata) auf einem verrottendem Baumstamm im Mischwald. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
sah ich diesen Baumweißling im steinigen Gelände beim Saugen an einer Distel. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
Die Ophrys apifera, ssp. friburgensis, Bienen-Ragwurz ist vor allem im südlichen Teil Deutschlands weiter verbreitet. Im nördlichen Teil ist sie äußerst selten und hier ein absolutes Highlight. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Noch knapp zwei Monate sind es bis zur Leberblümchen-Blüte. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf diese Frühjahrsblüher, die zu meinen Lieblingsmotiven im Frühling gehören. Die Aufnahme entstand Ende März am frühen Abend. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
Das Bild zeigt die braun gefärbte Unterseite eines Weibchens des Silbergrünen Bläulings (Polyommatus coridon bzw. Lysandra coridon). Die Aufnahme entstand in den Abendstunden am Rande einer Trockenwiese in der Eifel. Das vordere Füsschen des Falters ruht auf einer kleinen Spitze des Grashalms. Die ähnlichen Farben - des Halms und des Schmetterlings - sind mir erst nach der Betrachtung der Aufnahme aufgefallen. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
konnte ich noch diese Leberblümchen ablichten, bevor die letzten Sonnenstrahlen am Abendhimmel verschwanden. Bin mal gespannt, ob euch diese Aufnahme gefällt. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
aufgenommen in den Abendstunden auf einer Waldwiese. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
hatte sich nur für eine kurze Zeit auf einer Skabiosenblüte niedergelassen. Da die Temperaturen noch sehr hoch waren, waren die Falter recht lebhaft und deshalb nicht einfach zu fotografieren. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Bevor es dunkel wurde, konnte ich noch diesen Laubfrosch im letzten Abendlicht fotografieren. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Das Archivfoto zeigt einen etwa 15 mm großen, sehr jungen Mittelmeer-Laubfrosch (noch ein Tierbaby) beim Sonnenbad, dass an einem kleinen Tümpel in der Provence entstand. Die Zeichnung ist noch nicht so stark ausgeprägt, wie bei einem erwachsenen Tier und die Füsschen sind auch noch nicht voll entwickelt. Andere Exemplare in der Nähe waren an verschiedenen Körperteilen fast durchsichtig. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Ein Brombeerzipfelfalter hatte sich für einen kurzen Moment auf einem Blatt niedergelassen. Der auf der Vorwarnliste der bedrohten Arten stehende Falter wurde zum Schmetterling des Jahres 2020 gewählt. Bei uns findet man diesen hübschen Falter nur noch sehr selten und vereinzelt in einigen Moorgebieten. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Das Bild zeigt einen Wasserfall eines kleinem Baches von etwa 1,50 Metern Breite. Die Fallhöhe beträgt ebenfalls nur ca. 1,5 Meter. Der Wasserfall kann sicherlich nicht mit den größeren mithalten, ich finde aber besonders die Strömungen des Wassers interessant. Bin mal gespannt, wie euch das Foto gefällt. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Ein Archivfoto von roten Beeren, die vom Raureif überrascht wurden. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Dieses Archivbild zeigt einen Strauch mit Beeren, die von einer Eisschlicht umschlossen wurden, verziert mit einigen Schneesternchen. Auch im Winter bei Schnee und Eis kann man schöne Details finden, die oft nur übersehen werden. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Gegenlichtaufnahme eines Laubfrosches vom Oktober in den Abendstunden. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
möchte ich mich mit meinem letzten Bild in diesem Jahr verabschieden. Da ich persönlich kein Geld für Feuerwerkskörper ausgebe, belasse ich es lieber bei dieser Aufnahme. Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesundes Neues Jahr. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Eiskalt hatte es diese Beeren erwischt. Die Aufnahme entstand an einem sonnigen Wintertag mit Hilfe eines Polfilters und zeigt auch mal die schönen Seiten der kalten Jahreszeit. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Mit dieserm Bild möchte ich allen Forumsmitgliedern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit wünschen. Vielleicht erfreut ihr euch noch an euren Weihnachtsbaum? Meinen Weihnachtsbaum hatte bereits die Natur geschmückt. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
im natürlichen Umfeld. Bin mal gespannt, wie euch diese Aufnahme gefällt. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
Nur nicht den Kopf hängen lassen! Wahrscheinlich wartet diese Blume auch schon geduldig auf den Frühling und wurde durch den Neuschnee überrascht. Noch senkt sie ihre Blüten zu Boden, um sich im Frühjahr zu entfalten. Archiv-Aufnahme einer Frühlings-Küchenschelle (Pulsatilla vernalis). Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Hagebutte mit Raureif, aufgenommen mit einem Polfilter. Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Lothar
Mehr hier
In einem Wald fand ich diesen alten Stiefel, auf dem sich im Laufe der Zeit Moose gebildet hatten. Es ist eine Archivaufnahme von dem gleichen Motiv, die ich euch auch einmal zeigen wollte, aufgenommen 6 Monate später. Die Moose hatten sich bereits verfärbt und eine herbstliche Farbe angenommen. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Mauergeckos halten sich gerne an den Hausmauern in menschlicher Umgebung auf. Sie verstecken sich gerne in den Ritzen der Steine. Dieses Exemplar war abends noch aktiv und recht zutraulich. Die Aufnahme stammt aus der Provence an der Mauer einer Ferienwohnung. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Eine Erdkröte auf Wanderschaft in einem Feuchtgebiet. Ein Festplattenfund! Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Eine Aufnahme eines Tintlings von gestern abend, kurz vor Sonnenuntergang. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
bis die ersten Leberblümchen wieder blühen. Die Leberblümchen und Schachblumen gehören zu meinen Lieblings-Frühjahrsblumen. Die Aufnahme entstand am frühen Abend mit offener Blende. Bin gespannt, wie euch diese Aufnahme gefällt. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Im späten Abendlicht zeigte sich diese weiße Blüte der Schachbrettblume, bevor die letzten Sonnenstrahlen im Wald verschwanden. Weiße Exemplare kommen seltener vor, als Schachblumen mit purpurroten Blüten. Für mich ein Grund sich zu freuen und euch dieses schöne Exemplar in der natürlichen Umgebung zu zeigen, was fotografisch meist nicht ganz einfach ist, da oft andere Blüten in unmittelbare Nähe stehen. Ein schönes Wochenende wünscht Euch Lothar
Mehr hier
saß dieser Schwalbenschwanz auf einer Wilden Möhre, der Raupenfutterpflanze dieses schönen und seltenen Falters. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Das Blutströpfchen (Zygaena filipendulae) wird auch Sechsfleckwidderchen genannt. Die Falter fliegen von Juli bis August. Die Raupen erscheinen im Herbst und überwintern. Diese Art gehört in Nordwestdeutschland zu den meist verbreiteten Widderchenarten, obwohl man sie nur noch an wenigen Stellen in geringer Anzahl beobachten kann. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Die Pyramiden-Orchis wird auch von tag- und nachtaktiven Schmetterlingen aufgesucht und bestäubt. Im Sporn wird kein Nektar produziert. Es liegt im Falle der Orchidee eine Nektartäuschblüte vor, welche die Insekten anlockt. Ich konnte vor allem verschiedene Dickkopffalterarten, aber auch Perlmutterfalter an verschiedenen Orchideen beobachten. In diesem Fall war es ein kleiner Malven-Würfelfleckfalter (Pyrgus malvae), der auf diesem Schwindel reinfiel. Auf dem Bild ist auch eine Ameise zu sehen.
Mehr hier
Diesen schönen Baumpilz entdeckte ich auf einem Baumstumpf. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Detailaufnahme einer Küstentanne (Abies grandis) Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
Das Bild zeigt zwei Gebänderte Prachtlibellen (links das Männchen, rechts das Weibchen). Das Männchen berührte kurz den Hinterleib des Weibchens, was dem Weibchen aber offensichtlich nicht gefiel. Nach einer kurzen Zeit flog das Weibchen davon und ließ ihren Verehrer abblitzen. Viel Spaß beim Betrachten! Lothar
Mehr hier
In diesem Jahr war die Pyramidenorchis (Anacamptis pyramidalis) in großer Anzahl auf kalkreichen Böden anzutreffen. Die Färbung dieser Orchideen-Art ist sehr variabel, meist hellrot (rosa) bis dunkelrot, seltener weiß. Besiedelt werden vor allem Trockenrasen und wechselfeuchte Streuwiesen. Die größten deutschen Vorkommen stammen aus Südwestdeutschland. Die Orchidee scheint sich durch den Klimawandel in Deutschland auszubreiten. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
war es leider nicht, sondern ein großer Flare, den ich mit in die Bildgestaltung einbezog. Ich hoffe, das Foto gefällt Euch auch ein wenig. Noch ein schönes Wochenende wünscht Euch Lothar
Mehr hier
In eine missliche Lage brachte sich diese Mooreidechse, als sie in einem rissigen Weidenpfahl stecken blieb. Um es vorwegzunehmen (falls jemand in seinem Kommentar fragen sollte): Viele Echsen können in gefährlichen Situationen ihren Schwanz verlieren. Der Schwanz wird dabei abgeworfen und wächst wieder nach. Keine Sorge! Die Eidechse konnte sich nach einiger Zeit selbst wieder befreien und lief unbeschadet und vollständig) davon. Ein aufregendes Erlebnis (nicht nur für die Eidechse), dass man w
Mehr hier
Laubfrosch in der Nähe eines kleinen Tümpels, der im Juli leider völlig ausgetrocknet war. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar!
Mehr hier
Dieser Schwalbenschwanz saß am Abend auf einer Wilden Möhre. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Ein Fliegenpilz vor dem Nadelwald. Es waren nur noch wenige Fliegenpilze in der Umgebung zu sehen. Dieses schöne Exemplar stand etwas abseits des Waldes auf einem Weg. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Essigbaum-Strauch am späten Nachmittag im Herbst. Ein Experiment von vorgestern mit Mehrfach-Belichtung, Wischer und Unterbelichtung. Bin mal gespannt, ob es einigen gefällt. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
an einem kühlen Sommerabend auf einem Trockenrasen. Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Lothar!
Mehr hier
Ein Pilz-Quartett mit Miniatur-Fichten. Viel Spaß beim Betrachten! Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
am frühen Abend in einer Brombeerhecke. Da der Laubfrosch ziemlich hoch saß, mußte ich das Stativ ganz ausfahren, um ihn so ablichten zu können. Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Lothar
Mehr hier
wuchs auf einem Baumstamm. Ob es sich bei dem Pilz um eine Tramete, einen Porling oder Baumschwamm handelt, kann ich leider nicht sagen. Mir gefiel besonders die farbenfrohe Zeichnung und die Form der Oberseite. Deshalb möchte ich euch den Pilz einmal in der Detailansicht zeigen. Ich hoffe, er gefällt euch auch ein wenig. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
hatte sich durch die Moosschicht im Nadelwald nach oben gebohrt. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
in einem Laubwald im Osnabrücker Land. Als Anhang füge ich eine beschnittene Version an. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
und ich wartete, bis sich noch eine Gelegenheit anbot, die letzten Sonnenstrahlen im Bild einzufangen. Als Anhang füge ich noch ein Bild mit Beschnitt unten bei. Ich hoffe, das Bild gefällt euch ein wenig. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier