Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Lothar Hinz
Beigetreten 2018-02-19

Aktivität

ruhte dieser Schwalbenschwanz auf einer Waldwiese. Die Wiese lag am frühen Abend im schattigen Bereich. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
Dieser Hauhechelbläuling ruhte in den frühen Abendstunden auf einer verblühten Tauben-Skabiose. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
an einen schönen Sommer-Abend, als noch einige Schwalbenschwänze auf der Wilden Möhre verweilten. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
... auf einem herbstlichen Brombeerstrauch. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
im Lavendelbeet. Das Bild zeigt ein Weibchen des hübschen Gelblings. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Bild des Tages [2020-11-20]
im grünen Moos. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Der Fliegenpilz stand im Nadelwald vor einem kleinen Laubwäldchen im Hintergrund. Die letzten Sonnenstrahlen erzeugten auf den Laubblättern diese schöne Lichtstimmung. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Die Aufnahme zeigt einen Specht-Tintling, aufgenommen vorgestern kurz vor Sonnenuntergang in einem Buchenwald. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
im dunklen Wald. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
auf einer Weide im Moor. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
von den großen Helmlingen zeigten sich die kleinen Pilze am Baumstamm. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Die Herbstfarben eines Ahorn-Blattes kommen im Gegenlicht besonders gut zur Geltung. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar Hallo Miteinander! Recht herzlichen Dank für Eure Glückwünsche, Sternchen und Kommentare und zur Wahl des BdW. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Alles Gute und bleibt gesund! Lothar
Mehr hier
Das Rote Waldvögelein (Cephalanthera rubra) ist eine sehr seltene einheimische Orchidee, die in lichten Wäldern auf Kalkböden vorkommt. Die Aufnahme zeigt den attraktiven Blütenstand der schönen Orchidee und ist bewusst so aufgenommen (zeigt also nicht die ganze Pflanze), was ich diesem Falle besser fand. Die Pflanze wurde von unten gegen den Himmel fotografiert. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Auf einem Birken-Zweig saß dieser ausgewachsene Laubfrosch, der sich nicht durch meine Anwesenheit stören ließ. Ich hoffe, diese Aufnahme gefällt euch ein wenig. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Die Laubblätter leuchteten im Licht der tiefstehenden Sonne und erzeugten diese Lichtstimmung bei offener Blende. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
können schön sein. Deshalb möchte ich euch diesen Pilz in der Detailansicht zeigen. Ich hoffe, er gefällt euch auch ein wenig. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
in den späten Nachmittagsstunden. Buchenschleimrüblinge wachsen auf Totholz. Meist sieht man die Pilze auf dem Laubholz von Buchenstämmen. Man findet sie vom Sommer bis zum Spätherbst. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Der Rundblättrige Sonnentau wurde durch die tiefstehende Sonne noch einmal angeleuchtet. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
So langsam geht die Saison der Laubfrösche zu Ende. Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch Lothar
Mehr hier
im letzten Abendlicht. Der Bläuling saß abends auf seinem Schlafplatz, einer verblühten Tauben-Skabiose. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
auf Glockenblume. Ein Sommerbild aus diesem Jahr, das ich noch nicht gezeigt habe. Bei uns sind viele Schmetterlingsarten von der Anzahl her im Vergleich zum letzten Jahr stark zurückgegangen. Darunter auch der Hauhechel-Bläuling. Aber auch Falter wie das Landkärtchen, der C-Falter und der Kleine Fuchs waren sehr, sehr selten (nur 1-2 Exemplare pro Jahr. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
saß dieser kleine Laubfrosch auf einem Blatt. Die frühe Abendsonne sorgte für ein herbstliches Licht im Hintergrund. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Gestern konnte man stellenweise noch junge Fliegenpilze entdecken. Ein schönes Exemplar möchte ich euch daher im Forum vorstellen. Maronen und Steinpilze waren nur noch sporadisch zu finden. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
auf der Suche nach Laubfröschen in den Brombeerbüschen, entdeckte ich nicht weit vom Wegesrand diesen Baumfrosch, der völlig entspannt auf dem dem Zweig einer jungen Birke saß. Meistens sitzen sie ja auf den Brombeerblättern, manchmal aber auch auf den Ästen von Bäumen, wo sie oft durch die Blätter schwer zu finden sind. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt euch! Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
kommt selten allein. Ein weiterer kleiner Helmling hatte sich im grünen Moos versteckt. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
konnte man in diesem Jahr einige wenige Kaisermäntel im Wald beobachten. Da die Disteln sehr dicht standen, musste man durch die Pflanzen hindurch fotografieren. Bei diesem Bild wollte ich bewusst das Umfeld des Falters mit einbeziehen. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt ein wenig. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Ein erwachsener Laubfrosch saß auf einem Ast einer abgestorbenen Birke im Moor. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Ein Fliegenpilz im Nadelwald. Ein schönes Wochenende wünscht euch Lothar
Mehr hier
gestern Nachmittag an einem kleinen Teich. Leider mangelt es in diesem Jahr dem Sonnentau an Feuchtigkeit. Viele Pflanzen sind ausgetrocknet. Nur einige wenige Exemplare sind noch schön anzusehen. Einen schönen Wochenstart wünscht Lothar
Mehr hier
Ein golden-farbenes Laubfrosch-Baby, etwa 1,5 cm groß, sonnte sich auf einem Brombeer-Blatt. Da mir der "Kleine" so gut gefiel, wollte ich ihn im natürlichen Umfeld im Forum zeigen. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
ruhte in den Abendstunden auf einer vertrockneten Skabiosen-Blüte. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Einige Baumweißlinge liessen sich am späten Nachmittag auf dem Farnkraut nieder. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
In manchen Jahren sind es nur wenige Kleine Perlmutterfalter, die den langen Weg aus südlicheren Gefilden bis nach Niedersachsen schaffen. Umso größer ist die Freude, diesen hübschen Wanderfalter hier anzutreffen. Meist sieht man nur in günstigen Jahren bei uns einen oder zwei Schmetterlinge dieser Art. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Weiße Schachblume ... fotografiert im letzten Sonnenlicht. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
finde ich sehr fotogen. Den Kleinen Kohlweißling mit seiner gelblichen Färbung der Flügelunterseite und den kleinen dunklen Punkten finde ich sehr schön. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt euch auch. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Hauhechelbläuling gestern Abend auf der Orchideenwiese. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
aus den südlichen Gefilden ist der Kleine Perlmutterfalter, den ich gestern am späten Nachmittag auf der Orchideenwiese entdeckte. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
auf einer Margeriten-Blüte. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
Nur einen Schwalbenschwanz konnte ich auf der Orchideenwiese finden. Aber man kann ja froh sein, überhaupt so einen schönen Falter anzutreffen. Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren gab es der Anzahl nach, nur wenige Schmetterlinge. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
ist der Laubfrosch gut getarnt und man kann ihn dort leicht übersehen. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand auf einer Waldwiese am späten Nachmittag. Nur eine Orchidee wuchs auf dieser Wiese, die anderen wuchsen direkt im angrenzenden Buchenwald. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
in einem kleinen langsam fliessenden Bach. Die Sumpfdotterblume (Caltha palustris) ist zwar keine Seltenheit, hoffe aber trotzdem, dass sie euch ein wenig gefällt. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Nur zwei erwachsene Laubfrösche konnte man im Laubfrosch-Biotop finden. Dieser saß auf einen Dornenzweig einer Brombeere. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
war nicht viel los. Es war ein wenig enttäuschend, denn es flogen deutlich weniger Schmetterlinge als in den Vorjahren. Wahrscheinlich dürfte die intensive Orchideen-Pflege mit dazu beigetragen haben, dass nur wenige Falter am Start waren. Ich wollte schon aufgeben, da sah ich zufällig auf der Suche nach Schachbrettern und Bläulingen diesen frischen Schwalbenschwanz ruhend auf einer verblühten Skabiose. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt euch. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
Auch Fliegen können interessant und fotogen sein. Dieses Exemplar einer Raupenfliege fand ich in der Eifel. Hoffe, das es euch gefällt. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
auf einer Natternkopf-Blüte (Echium vulgare). Viele Grüße Lothar
Mehr hier
fand ich in den Abendstunden diesen Schwalbenschwanz. Da es teilweise windstill war, versuchte ich mein Glück mit einer kleinen Blende bei 1/6 sek. Belichtungszeit und Fernauslöser. Nur bei zwei Aufnahmen aus einer Serie gelang es mir, den Falter in dieser Schärfe abzubilden. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
gesehen auf einer Magerwiese in der Eifel. Porträt des Großen Grünen Heupferds. Viele Grüße Lothar
Mehr hier
war diese etwa 2 cm große junge Gottesanbeterin. Durch die perfekte Tarnung kann man die hellgrüne Mantis leicht übersehen. Viele Grüße Lothar
Mehr hier