Schwalbi Raupen
© Andreas Wronna
Schwalbi Raupen
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/284/1420071/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/284/1420071/image.jpg
Im letzten jahr freute ich mich über eine Handvoll Schalbenschwanz Raupen im Fenchel unseres Gartens. In diesem Jahr hat meine Frau nur zwei Tee-Fenchel Pflanzen im Garten. Trotzdem zählte ich vorhin so um die 20 Raupen! Ist schon verrückt. Ein "schwarzes Schaf" ist auch dabei. Also eine Schalbiraupe mit deutlich erhöhtem Schwarzanteil. Ich dachte zuerst an eine andere Art. Hoffentlich reicht die Futterpflanze für möglichst viele bis zur vollständigen Entwicklung aus.

Ich bin mir nicht sicher, ob das überall klappt, aber wer einen Garten hat und den Schwalbenschwanz fördern möchte, der sollte mal Fenchel aussäen. Die Pflanze ist nicht sehr anspruchsvoll und duftet dazu noch angenehm. Die Blüten werden sehr gerne von allerlei Wildbienen und Wespenarten angeflogen.

Viele Grüße: Andreas
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-08-09
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 435.4 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
Stativ, 7D MarkII, Makroobjektiv Sigma 150mm, ISO 100, f=11, 1/6 Sek
Ansichten: 49 durch Benutzer, 149 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose:
←→