Mond-Azurjungfer (Coenagrion lunulatum) Männchen
© Kai Bratke
Mond-Azurjungfer (Coenagrion lunulatum) Männchen
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/255/1275499/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/255/1275499/image.jpg
Aufgrund von Schutzmaßnahmen konnten sich die Bestände vieler Libellenarten glücklicherweise gut erholen, so dass viele Arten in der neuen Roten Liste (von 2015) zurückgestuft werden konnten. Die Mond-Azurjungfer gehört leider zu den wenigen Verlierern und musste in Kategorie 1 (vom Aussterben bedroht) hochgestuft werden. Sie bevorzugt nährstoffarme, saure Moorgewässer zur Vermehrung und legt ihre Eier in die Blätter des Wollgrases ab.
Für die Männchen ist die grüne Färbung der Körperunterseite charakteristisch, die sonst nur bei der ebenfalls seltenen Speer-Azurjungfer (C. hastulatum) zu beobachten ist. Diese zeigt aber deutlich weniger Schwarzanteil in den Abdominalsegmenten 3-6. Auch die Zeichnung auf dem 2. Abdominalsegment aus querliegendem Halbmond (namensgebend) und 2 seitlichen Längsstrichen ist arttypisch für die Mond-Azurjungfer.
Mir ist nur ein Gebiet in Niedersachsen bekannt, indem die Art noch in großer Anzahl vorkommt. Leider waren die Wetterbedingungen alles andere als Makro-tauglich... warme Nächte und starker Wind. Dies ist eine der ganz wenigen von ca. 200 Aufnahmen, die ich in den kurzen (max 2sec) Windpausen machen konnte, bei der Körperanfang und -ende scharf geworden sind. Zum Glück war dieses Exemplar kooperativ und ließ sich eine gute Stunde auf diesem Blatt durchschütteln.
Viele Grüße,
Kai
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 678.8 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 180mm
1/125 Sek., f/5.6, ISO 400
Manuell belichtet, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 45 durch Benutzer, 187 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→